Home. Suche. Schreiben Sie uns. Evangelische Beratung NRW.
Evangelische Beratung

Wer bezahlt die Beratung?

Für Sie als Rat suchende ist die Inanspruchnahme der Beratung kostenlos. Sie benötigen keine Überweisung und keinen Krankenschein und wir schreiben keine Rechnungen. Die Kosten der Beratung werden getragen aus Kirchensteuermitteln, durch kommunale Zuschüsse und aus Fördermitteln des Landes. Natürlich freuen sich die Beratungsstellen über Spenden und nehmen diese gerne entgegen zur Unterstützung und Absicherung der zukünftigen Arbeit.

Link zu weiter

Link zu http://www.ekir.de


Link zu http://www.diakonie.de
Logo i-public.

Impressum | Kontakt
Aktualisierung: 22.03.2012 10:59