Home. Suche. Schreiben Sie uns. Evangelische Beratung NRW.
Evangelische Beratung

Sexualpädagogik und Gruppenarbeit

Worum geht es?
Die Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen sowie teilweise auch die Erziehungsberatungsstellen bieten sexualpädagogische Gruppenarbeit für Kinder und Jugendliche zu allen Fragen rund um Sexualität, Familienplanung und Verhütung an.

Wer wird angesprochen?

  • Kindergärten
  • Schulklassen und Berufsschulklassen
  • Außerschulische Gruppen wie Konfirmandinnen und Konfirmanden oder Jugendgruppen

Neben allgemeinen Angeboten werden spezifische Zielgruppen angesprochen wie

  • Migrantinnen und Migranten
  • Aussiedlerinnen und Aussiedler
  • Behinderte

Wie unterstützen evangelische Beratungsstellen?

Die Beratungsstellen bieten für die genannten Zielgruppen individuell konzipierte Veranstaltungen an. Dabei kann sowohl in gemischtgeschlechtlichen als auch in geschlechtshomogenen Gruppen gearbeitet werden. Es kommen unterschiedliche Medien und Methoden der Gruppenarbeit zum Einsatz. Mögliche Inhalte und Themen können sein:

  • Informationsvermittlung und Aufklärung
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung
  • Verantwortlicher Umgang mit Gefühlen der/s Anderen
    Prävention sexualisierter Gewalt
  • Stärkung der sexuellen Selbstbestimmung und des Selbstbewusstseins
  • Prävention ungewollter Schwangerschaften
  • Prävention sexuell übertragener Krankheiten

Link zu weiter



Link zu Sexualberatung

Link zu Familienplanung

Link zu Verhütung

Link zu Sexualaufklärung

Link zu Beratung von Eltern und Erziehenden in sexualpädagogischen Fragen

Link zu Sexualpädagogik und Gruppenarbeit

Link zu Sexualpädagogik / Arbeit mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Link zu Informationen für Einzelne und Gruppen


Link zu http://www.ekir.de
Link zu http://www.ekvw.de
Link zu http://www.lippische-landeskirche.de
Link zu http://www.diakonie-rwl.de
Logo i-public.

Impressum | Kontakt
Aktualisierung: 22.03.2012 11:01