Gottesdienste

Hier fínden Sie die Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Losung für den 28.05.2017

HERR, du siehst es ja, denn du schaust das Elend und den Jammer; es steht in deinen Händen. Psalm 10,14

Jesus ließ die Menge zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften. Lukas 9,11

Service

Gottesdienste

Hier fínden Sie die Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Losung für den 28.05.2017

HERR, du siehst es ja, denn du schaust das Elend und den Jammer; es steht in deinen Händen. Psalm 10,14

Jesus ließ die Menge zu sich und sprach zu ihnen vom Reich Gottes und machte gesund, die der Heilung bedurften. Lukas 9,11

Service

Bergheim

Literaturgottesdienst

Wir laden herzlich zu einem zentralen Literaturgottesdienst am Sonntag, dem 29. Januar 2017 um 10.00 Uhr in der Christuskirche in Bergheim-Zieverich ein.

Ein anschaulicher und spannender Einblick in die Zeit der frühen Christenheit! Der Roman entführt den Leser in das erste Jahrhundert. Ort des Geschehens ist die Stadt Antiochia am Orontes, drittgrößte Stadt des Römischen Reiches. Hier treffen Menschen aus allen Kulturen aufeinander, darunter auch Juden, die Christus nachfolgen. Einer von ihnen steigt auf zum Baumeister, der die Stadt nach einem Erdbeben wieder zu nie gekannter Pracht und Größe erstehen lässt. Noch schützt sein Einfluss die Gläubigen vor Verfolgung. Die Machthaber betrachten sie mit Misstrauen, ihre Gegner planen die Vernichtung des neuen Glaubens, der auf die Menschen eine große Anziehungskraft ausübt.

Der Leser wird Zeuge der Geburt einer neuen Religion: des Christentums. Sie hat ihre Wurzeln im Judentum, Menachem, die Hauptperson, ist von Geburt Jude, aber griechisch gebildet. In beidem verkörpert er die Erfolgsgeschichte des frühen Christentums. In Antiochia am Orontes entstand die erste Christengemeinde aus Juden und "Heiden". Sie übt eine große Anziehungskraft auf die Bevölkerung aus. Ihre Gegner suchen den neuen Glauben zu vernichten.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

30.11.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung
 


© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Bergheim-Zieverich-Elsdorf
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung