Gottesdienste

Hier fínden Sie die Gottesdienste der nächsten vier Wochen.

> weitere Informationen

Losung für den 24.09.2017

Ich habe euch Leben und Tod, Segen und Fluch vorgelegt, dass du das Leben erwählst. 5.Mose 30,19

Jesus spricht: 

Ich bin gekommen, damit sie das Leben in Fülle haben. Johannes 10,10

Service

Die größte Katastrophe ist das vergessen. Die größte Katastrophe ist das vergessen. (www.diakonie-katastrophenhilfe.de)

Hilfe für Menschen in Not

Diakonie Katastrophenhilfe

Seit Beginn des Krieges in Syrien und im Irak unterstützt die Diakonie Katastrophenhilfe mit etwa 15 Millionen Euro die Partnerorganisationen vor Ort und hilft damit über einer halben Million Menschen. Um noch mehr Menschen zu erreichen, ist die Diakonie Katastrophenhilfe zusammen mit ihren Partnern auf Spenden angewiesen.

Spendenkonto
Konto 502 502 // BLZ: 520 604 10
Evangelische Bank
IBAN: DE68520604100000502502
BIC: GENODEF1EK1

Stichwortangaben: Humanitäre Hilfe Syrien/Irak oder Südeuropa oder Griechenland

Oder besuchen Sie die Homepage der Diakonie Flüchtlingshilfe.

dort können Sie auch Online spenden. Dort erfahren Sie auch noch mehr über die Arbeit der Diakonie Katastrophenhilfe.

Auszug aus der Homepage:

"Ihre Spende für Menschen in Not
Dank Ihrer Spende können wir Menschen in Not schnell und effizient helfen. Spenden sind die wichtigste Finanzierungsquelle der Diakonie Katastrophenhilfe, aber die Spendenbereitschaft für eine Katastrophe hängt in der Regel von ihrer Medienpräsenz ab. Die Mittel für die vielen „vergessenen Katastrophen“ sind daher relativ gering. Deshalb bittet die Diakonie Katastrophenhilfe Sie nicht nur um regelmäßige Spenden. Wichtig sind auch solche Spenden, die nicht durch ein Kennwort zweckgebunden sind und flexibel eingesetzt werden können.

Bei Beträgen bis 200 Euro genügt für das Finanzamt eine Kopie Ihres Kontoauszugs in Verbindung mit dem Ausdruck des Spendenauftrags. Diesen erhalten Sie nach erfolgreicher Spende in Ihrem Browser. Bei Spenden über 200 EUR wird von den Finanzämtern eine gesonderte Zuwendungsbestätigung verlangt. Unabhängig davon bekommen Sie im Februar des Folgejahres automatisch bei Spenden ab einer Summe von 15 Euro eine Spendenbescheinigung – wenn uns Ihre vollständige Adresse vorliegt.

Damit das Leben weiter geht. Danke!"

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

25.01.2016



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Bergheim-Zieverich-Elsdorf
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung