Die Chorleiterin Karin Freist-Wissing

Kurzbiografie

Foto Freist-Wissing 2006Von 1983 bis 1988 studierte Karin Freist-Wissing an der staatlichen Hochschule für Musik in Detmold Kirchenmusik und schloss das Studium 1988 mit dem A-Examen ab. Ihre Lehrer: Prof. G. Weinberger, Orgel; Prof. E. Lasheras, Klavier; Prof. A. Wagner, Chorleitung; Prof. K. H. Bloemeke, Orchesterleitung; Prof. R. Zimmermann, Improvisation; Prof. A. Janzen, Gesang.

Während und nach ihrem Studium bildete sich K. Freist-Wissing durch Meisterkurse bei H. Rilling,Stuttgart, H.-M. Beuerle, Freiburg, M. Behrmann, Berlin, F. Bernius, Stuttgart und E. Ericson, Stockholm im Fach Dirigieren fort. Seit 1990 leitet sie an der ev. Hauptkirche in Bonn, der Kreuzkirche, die Kantorei (100 Mitglieder), den Kammerchor VOX BONA (40 Mitglieder) und das Sinfonieorchester (40 Mitglieder).

Neben der Aufführung großer Oratorien, Kantaten, a-cappella-Werken und Orchesterliteratur (Sinfonien, Solokonzerte, Programmmusik etc.) aller Epochen plant und realisiert K. Freist-Wissing besondere Projekte von überregionaler Bedeutung wie z.B. die szenische Aufführung der Bach'schen Matthäuspassion als Musiktheater 1997 in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Köln, oder das Projekt "Kunstkammer 2000" in Zusammenarbeit mit der Kunstakademie Düsseldorf im Jahre 2000. Regelmäßig arbeitet sie mit Berufsorchestern zusammen, besonders mit der Interpretation barocker Oratorien in Zusammenarbeit mit der Johann-Christian-Bach-Akademie Köln hat sie sich über Bonn hinaus einen Namen gemacht.

Konzertreisen führten sie u.a. nach England, Rußland, USA, Holland und Schweden. 1997 gewann sie mit ihrem Kammerchor Vox Bona den ersten Preis und den Sonderpreis beim Landeschorwettbewerb NRW, und 1998 den 4. Preis beim 5.Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg. Für 2000 erhielt sie ein Stipendium des Deutschen Musikrates. Von Frühjahr 2004 bis Sommer 2005 hatte sie einen Lehrauftrag im Fach "Chorleitung für Kirchenmusiker" an der Musikhochschule Detmold. Neben der intensiven künstlerischen Arbeit leitet K. Freist-Wissing Dirigierkurse für Chor- und Orchesterdirigieren.


Valid HTML 4.01 Transitional