Losung

für den 11.12.2017

Der HERR segne dich und behüte dich.

4.Mose 6,24

Kirchenkreiskarte
Kirchenkreiskarte mehr
Kontakt

Diakonisches Werk im
Evangelischen Kirchenkreis Wied
Rheinstraße 69
56564 Neuwied
Telefon: 02631 / 39 22 0
Fax: 02631 / 39 22 40

mehr
Projekte
mehr
Service

Diakonie Neuwied

Luthermahl in Linz beschäftigt sich mit dem Thema Armut unter uns

Passt das zusammen? Das Thema „Armut unter uns“ und ein Luthermahl, eine Einladung zum Essen an einem festlich gedeckten Tisch und gekocht sowie serviert wurde vom Internationalen Kochtopf Bad Hönningen?

Lupe

Ehrenamtliche der Tafel, Mitglieder der Kirchengemeinde und des Diakonieausschusses, Mitarbeitende des Diakonischen Werkes sowie Gäste aus Politik und Verwaltung trafen zusammen, hatten Zeit sich auszutauschen und Tischreden zu hören. Ganz stilvoll wurde das Essen durch Tischmusik der Zupfmusikfreunde Bad Hönningen begleitet.

Beim gemeinsamen Mahl von links nach rechts: Pfarrerin Ute Brodd-Laengner, Christine Brandt, Diakonieausschuss Linz-Bad Hönningen, Waltraut Cremer, Ehrenamtliche der Linzer Tafel, Landrat Rainer Kaul, Leni Cress, Diakoniepfarrerin Renate Schäning LupeBeim gemeinsamen Mahl von links nach rechts: Pfarrerin Ute Brodd-Laengner, Christine Brandt, Diakonieausschuss Linz-Bad Hönningen, Waltraut Cremer, Ehrenamtliche der Linzer Tafel, Landrat Rainer Kaul, Leni Cress, Diakoniepfarrerin Renate Schäning

Der Vorsitzende der Tafel Linz, Herr Dr. Werner Dötsch, versuchte Armut in unserer Gesellschaft zu definieren und schilderte eindrücklich die Bedarfe der Menschen, die Lebensmittel von der Tafel beziehen. Landrat Rainer Kaul wog gekonnt ab, wie Armutsschicksale entstehen und wer sie verantwortet. Diakoniepfarrerin Renate Schäning positionierte Diakonie und Kirche eindeutig auf der Seite der Armen und führte in die Geschichte von Armut aus biblisch-theologischer Sicht ein.

Diakoniepfarrerin Renate Schäning bei ihrer Tischrede Diakoniepfarrerin Renate Schäning bei ihrer Tischrede

Reformation nicht nur historisch, sondern in aktualisierter Form war die Idee des Luthermahls. Der Vorbereitungskreis resümierte für sich eine gelungene Veranstaltung, die Menschen ins Gespräch gebracht hat und zeigt, dass Reformen immer nötig sind – in Kirche und im Sozialen.

Einen Filmbeitrag zum Luthermahl finden Sie hier

 

05.07.2017



© 2017, Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung