Losung

für den 18.11.2018

Wer Dank opfert, der preiset mich, und da ist der Weg, dass ich ihm zeige das Heil Gottes.

Psalm 50,23

Gottesdienste
mehr
Hand in Hand
mehr
Förderkreis Unterrather Diakonie
mehr
Familienzentrum
mehr
zentrum plus Lichtenbroich
mehr
Service

Neuigkeiten

Wir sammeln für den gutenachtbus

und teilen mit Menschen, die auf der Straße leben

Zu Beginn der Adventszeit kam die Anfrage einer Mutter unserer Einrichtung, ob sie einen Spendenaufruf aushängen kann. Gemeinsam mit ihrem Sohn Lukas hatte sie Kuchen gebacken und diese abends um 21.00 Uhr zu einer der Haltestellen des gutenachtbusses gebracht.

Dort werden heiße Getränke und kleine Mahlzeiten an die Menschen ausgegeben, die auf der Straße leben. Auch warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke usw. werden gerne entgegengenommen. Spontan habe ich sie gebeten, dieses Projekt auf unserem Eltern-Kind-Adventssingen am Nachmittag, kurz vorzustellen. Am nächsten Tag brachte Lukas einen großen Sammelkorb und einen Aushang mit, den er mit seiner Mutter gemeinsam
geschrieben hatte. Seitdem sammeln wir in unserer Kita für den gutenachtbus und viele Kinder und Eltern sind bereit zu teilen. Wir hoffen, dass wir dadurch ein wenig Licht und Wärme hinaus zu den Menschen bringen, die unter ganz anderen und sehr schwierigen Bedingungen leben, als wir es hier kennen.

Der gutenachtbus ist seitdem immer wieder ein Gesprächsthema unter den Kindern und sie freuen sich, dass sie durch ihre Spenden etwas Gutes bewirken können, indem sie mit anderen Menschen teilen.

Lukas und seine Mutter werden uns wieder berichten, wenn sie unsere Spenden beim gutenachtbus abgegeben haben. Wer weiß, vielleicht wird auch über die Adventszeit hinaus eine Dauersammlung daraus.

Regina Hansper
Leiterin der Kindertageseinrichtung
Ahornallee

 

21.01.2018



© 2018, Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf Unterrath
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung