Newsletter abonnieren!

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben. Das geht am besten mit unserem Newsletter, den wir etwa alle drei Monate verschicken. Wir freuen uns, wenn Sie sich unserem Netzwerk anschliessen!

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Worüber wir gerade nachdenken …

glaubensreich

Im glaubensreich-Prozess fragen wir nach der Zukunft der Kirche in geistlicher Hinsicht (Kommunikation des Glaubens). Ausgehend von der Vergegenwärtigung der eigenen Berufung im Licht der Gegenwart Gottes sollen Herausforderungen wahrgenommen und Ideen generiert werden, die dann in Projekten konkretisiert und schließlich in der gesellschaftlich-kirchlichen Landschaft implementiert werden. Glaubensreich bietet für diesen Prozess eine organisierte Plattform, die den Teilnehmern die Freiheit gibt, ihre Berufung und ihre Ideen zu entfalten.

Credo - ich glaube. Mein Glauben gehört mir. Ich verantworte meinen Glauben.

In den letzten drei Jahrzehnten hat ein großer Prozess der religiösen Emanzipation stattgefunden. Das „Ich“ ist zum Subjekt seines Glaubens geworden. Der Glaube gehört nicht mehr den Kirchen. „Credo – ich glaube“, so heißt es jetzt. Und die Betonung liegt auf dem „ich“. Subjektwendung und Individualisierung, Pluralisierung und Demokratisierung des religiösen Lebens verändern den sozialen Status der Kirchen in Deutschland von grundauf.

> Alles anzeigen

Über uns

Das Evangelium gehört zu den Menschen. Dafür ist die Kirche da. Ihre Mission ist unser Auftrag. Wir tun das, indem wir Gemeinden, kirchliche Orte und Projekte fördern, Glauben heute lebendig zu kommunizieren, so dass er für Menschen zugänglich wird.

> weitere Informationen

Kalender

"Solus Christus" - in einer religiös pluralen Gesellschaft
Herbsttagung für Theologinnen und Theologen

Bad Münster am Stein: Ev. Tagungsstätte Ebernburg
Stufen des Lebens KursleiterInnen-Tagung : "Wenn der Wind darüber weht - Texte aus dem 2. und 5. Buch Mose"
Neunkirchen-Seelscheid: Ev. Kirchengemeinde Seelscheid

> Alle anzeigen

Losung für den 19.10.2017

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief. Psalm 92,6

Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit. Kolosser 2,7

Service

Kirche im Grünen Gottesdienste und Tauffeste

Aktuelles

Gottesdienste und Tauffeste unter freiem Himmel werden immer beliebter

Ob im Stadtpark, am See oder beim Pilgern: Kirche ist mit Gott im Grünen unterwegs

Sie tun es im Stadtpark, am Baggersee und auf der Waldlichtung, auf einem Hügel oder am Wiesenrain: Immer mehr evangelische Kirchengemeinden in der rheinischen Kirche laden in den Sommermonaten zu Gottesdiensten unter freiem Himmel ein. Mehr als 60 Gottesdienste an 50 Orten weist ein Flyer der Evangelischen Kirche im Rheinland zur „Kirche im Grünen“ auf. Auch Tauffeiern am Seeufer und Pilgerwanderungen werden immer beliebter. Gott in der Natur zu entdecken ist dabei keineswegs ein Modetrend, sondern bildet einen Wesenszug biblischer Frömmigkeit. „Die ganze Schöpfung ist das allerschönste Buch oder Bibel, darin sich Gott beschrieben und abgemalt hat“, sagt etwas der Reformator Martin Luther. Einen kleinen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten in der rheinischen Kirche bietet das Themenpaket „Mit Gott im Grünen“. Es geht auch der Frage nach, warum Menschen die Begegnung mit Gott in der Natur suchen und was es mit der neuen Lust am Pilgern auf sich hat. 

Unter "Mehr zum Thema" finden Sie den Link zum Download des Themenpaketes.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

24.06.2014



© 2017, Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung