Newsletter abonnieren!

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben. Das geht am besten mit unserem Newsletter, den wir etwa alle zwei Monate verschicken. Wir freuen uns, wenn Sie sich unserem Netzwerk anschließen!

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Über das Haus der Stille

Das Haus der Stille ist das Einkehr- und Meditationszentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland.

> weitere Informationen

Kalender

Sei getrost, steh auf, er ruft dich! (Markus 10,49) : Einkehrkurs
18042

Rengsdorf: Haus der Stille
Presbyterium Niederbrombach : geschlossene Gruppe
18742

Rengsdorf: Haus der Stille
,,Herzensruhe'' : Einkehrkurs
18143

Rengsdorf: Haus der Stille

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Haus der Stille, Melsbacher Hohl 5, 56579 Rengsdorf
Telefon 02634 - 92 05 10
E-Mail anmeldung.hds@ekir.de

> weitere Informationen

Losung für den 18.10.2018

Geh hin, der HERR sei mit dir! 1.Samuel 17,37

Was ihr auch tut, das tut alles zu Gottes Ehre. 1.Korinther 10,31

Service

Haus der Stille

Aktuelles

Artikelbild

Rituale-Lesung mit Christina Brudereck: "Für alles gibt es eine Zeit"


Ob Übergang, Abschied oder großes Fest: Besondere Zeiten fordern besondere Aufmerksamkeit. Rituale verleihen uns dabei Kraft. Bei unserer diesjährigen Herbstlesung am Montag, 29. Oktober, um 19:30 Uhr stellt Christina Brudereck ihr Buch "Für alles gibt es eine Zeit" vor: Die Schriftstellerin und Musikerin hat auf der ganzen Welt traditionelle und individuelle, alte und neue Rituale gesammelt.


mehr

Artikelbild

Wann ist mein Handeln gut genug? - Geistlicher Impuls von Monika Schänzer

Gerade habe ich einen spannenden Krimi gelesen. Eigentlich war das nur zur Unterhaltung, doch das innere Thema beschäftigt mich nachhaltig. Die grausamen Morde in dieser Geschichte geschahen aus Rache – aus Rache für unterlassene Hilfeleistung. In der Geschichte hatten vermeintlich ganz normale Frauen nicht bemerkt, in wie großer Not die Bekannte war, die sie angesprochen hatte. Klar, die...


mehr

Artikelbild

Freie Kursplätze

Zu folgenden Kursen möchten wir Sie herzlich einladen - noch sind Plätze frei!


mehr

Artikelbild

Festival-Flair: Haus der Stille feiert seine 25 Jahre mit 220 Besuchern und Besucherinnen

Mit Festival-Flair, gut 220 Gästen und vielfältigem Programm hat das Haus der Stille Rengsdorf am Samstag sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert. „Die Sonne scheint auf und in uns – die Evangelische Kirche im Rheinland freut sich sehr über dieses Kleinod!“, sagte Oberkirchenrätin Barbara Rudolph, die als Vertreterin von Präses Manfred Rekowski gekommen war.


mehr

Artikelbild

Jubiläumsfest am 21. Juli: Gästehaus wird nach Frieda Schindelin benannt

Als Oase der Kraft in betriebsamen Zeiten hat die Evangelische Kirche im Rheinland vor 25 Jahren das Haus der Stille gegründet. Das Mediations- und Einkehrzentrum ist seitdem beständig gewachsen: Zwei neue Gebäude kamen dazu, das Kursprogramm wurde immer wieder zeitgemäß erweitert, viele Früchte der Stille sind gereift. Das Jubiläum feiert wir mit einem großen Fest am Samstag, 21. Juli, ab 14 Uhr.


mehr

Artikelbild

Liebe deine Feinde - wie dich selbst! - Geistlicher Impuls

von Rüdiger Maschwitz. "Liebe deine Feinde - wie dich selbst!" Diese Bibelstelle klingt ungewöhnlich. In dieser Kombination der Worte kommt sie denn auch im Neuen Testament nicht vor. Und doch erscheint sie mir selbstverständlich, ja: Sie scheint mir sogar in einer guten biblischen Tradition zu stehen.


mehr

Artikelbild

Wie Spiritualität innerlich und äußerlich frei macht

"Machen Sie sich bitte frei!" So einfach, wie beim Arzt die Oberkleider abzulegen, ist es mit dem Freimachen von Ansprüchen, Rastern und Gewohnheiten aber nicht. Irene Hildenhagen, Leiterin des Hauses der Stille, zeigt in ihrem Audio-Vortrag an fünf Punkten die emanzipatorische Relevanz einer geistlichen Ausrichtung des Lebens auf. Spiritualität trägt zur Freiheit in Beziehungen und Beruf bei.


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Hermann Kotthaus: Der wunderbare Sinn der Unruhe

Was stellen Sie sich eigentlich unter Stille vor? Abwesenheit von Lärm? Was passiert, wenn es still wird? Sehnen Sie sich danach? Hören oder machen Sie Geräusche, gerade wenn es still zu werden droht? Jede/r hat eigene Erfahrungen damit. Meine ist: Wenn es äußerlich still ist, heißt das nicht, dass es in mir still wird. Wenn die ablenkenden Geräusche nicht mehr da sind, wird es gerade laut in mir.


mehr

Artikelbild

Weithin leuchtend: Jubiläum gefeiert mit 30 kleinen Veranstaltungen

Es war fein, vielfältig und es leuchtete durchs ganze Rheinland: Sein 25jähriges Jubiläum hat das Haus der Stille mit einer Lichterfeier zelebriert. Freunde, Nachbarn, Vertreter aus dem Landeskirchenamt und der örtlichen Politik kamen zusammen, würdigten und kosteten die Arbeit des Hauses. Mit Einbruch der Dunkelheit zogen sie ins Labyrinth im Garten - Symbol für den Weg und Gottes Mitte in uns.


mehr

Artikelbild

25 Jahre Haus der Stille: Feier mit Lichtmeditation im Labyrinth

Das Haus der Stille wird 25 und feiert dieses Jubiläum stilgerecht am Geburtstag, dem 5. Dezember 2017, ab 17 Uhr mit einer Lichtmeditation im Labyrinth. Eröffnet worden war das Einkehr- und Meditationszentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland am 2. Advent im Jahr 1992 mit einem feierlichen Gottesdienst unter dem biblischen Motto „Mache dich auf und werde licht“.


mehr

Artikelbild

Früchte der Stille sammeln zum 25. Geburtstag

Am 5. Dezember 1992 wurde das Haus der Stille in Rengsdorf in einem feierlichen Gottesdienst eröffnet. Wir freuen uns, dass das Haus seitdem vielen Gästen zu einer geistlichen Heimat geworden ist. Alle Freunde des Hauses sind eingeladen, an ihren Orten eine Veranstaltung anzubieten, die die Früchte der Stille sammelt.


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Ulrike Stürmlinger

Macht hoch die Tür, die Tor macht weit...


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Wolfgang Eickhoff

Friede geht nicht verloren...


mehr

Artikelbild

Wir öffnen unsere Türen ...

Am Samstag den 22. Juli laden wir Sie zum Nachmittag der offenen Tür herzlich ein.


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Irene Hildenhagen

„Wo geht es mir gut?“ Wer diese Frage hört, denkt vielleicht spontan an Lieblingsorte, die ein Wohlgefühl auslösen: die heimische Couch, auf der ich es mir nach einem anstrengenden Tag bequem mache; der lange Strand einer ostfriesischen Insel, wo ich Sonne, Wind und Regen im Gesicht spüre; der Ausblick in  weite grüne Landschaft…


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Angelika Vogel

Gelegenheiten für ein „Rendezvous mit Gott“ gibt es immer. – Natürlich ist es wunderbar, im Haus der Stille ausgiebig Zeit zu haben zum Schweigen, Beten, Meditieren. Es ist ein Geschenk, an solch einem Ort ausgiebig Zeit zu haben für die Begegnung mit Gott.


mehr

Artikelbild

Neues Angebot: Klangreisen

Einmal im Monat bieten wir abends Klangreisen an...


mehr

Artikelbild

Das Haus der Stille hat Zukunft

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat durch seine Landessynode die Zukunft des Hauses der Stille in Rengsdorf gesichert. Bis auf weiteres bleibt dieser wunderbare geistliche Ort in Rengsdorf erhalten.


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Irene Hildenhagen

Neuanfangen – mitten im Leben! Das Leben „resetten?!“ Immer wenn mein Lebensprogramm sich aufhängt, wenn ich zu viel gleichzeitig erreichen will und mich damit selbst blockiere, wenn alles um mich herum mir den Kopf verdreht, dann hilft oft nur eins: herunterfahren, Pause machen, zur Ruhe kommen, durchatmen… 


mehr

Artikelbild

Neuer Webauftritt

Wir freuen uns! Unsere Website erscheint im neuen Design und mit aktuellen Inhalten über die Arbeit im Haus der Stille. Dadurch wollen wir mit unseren Gästen und interessierten Menschen in guten Kontakt treten.


mehr

Artikelbild

Geistlicher Impuls von Rüdiger Maschwitz

"Wach auf, der du schläfst, steh auf von den Toten, so wird Christus dich erleuchten." (Epheser 5,14)


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2018, EKiR Haus der Stille
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung