Losung für den 15.12.2017

Fürchte dich nicht, denn du sollst nicht zuschanden werden. Jesaja 54,4

Durch den Glauben verließ Mose Ägypten und fürchtete nicht den Zorn des Königs; denn er hielt sich an den, den er nicht sah, als sähe er ihn. Hebräer 11,27

Gemeindebriefe

Unserere Gemeindezeitung (WIR in der Evangelischen Kirchengemeinde Jüchen) erscheint zweimonatlich. Hier können Sie die online-Versionen ansehen und downloaden.

> weitere Informationen

Service

Konfirmanden-2017

Gemeindeleben

Konfirmandenarbeit

Jugendliche, die das 12. Lebensjahr erfüllt haben bzw. die ins 7. Schuljahr kommen, können sich zum Konfirmandenunterricht anmelden. Sie werden in der Regel vorher angeschrieben. Der Unterricht startet nach den Sommerferien und endet nach etwa anderthalb Jahren mit dem Fest der Konfirmation.


Anderthalb Jahre haben 22 Mädchen und Jungen den Konfirmandenunterricht in unserer Kirchengemeinde besucht. Neben den regelmäßigen Treffen, bei denen biblische Themen besprochen und mit dem Leben verknüpft wurden, gab es zwei Wochenendfreizeiten, zwei Vorstellungsgottesdienste, monatliche Sonntagsgottesdienste, ein Gemeindepraktikum und schließlich das Feedback (Prüfungsgespräch im Beisein des Presbyteriums) – kurzum eine intensive Zeit bei Kirchens, um sie als wichtigen Ort geistlicher Orientierung kennen zu lernen. Wir freuen uns, dass am Ende dieses Weges eine Feier steht, in deren Rahmen junge Menschen ihre Taufe bestätigen und Ja sagen zu einem Leben mit Gott.

Am 30. April wurden eingesegnet:

Michelle Dören, Odenkirchen; Vivien Förster, Bedburdyck; Pia Geilenkirchen, Aldenhoven; Elise Grüther, Gierath; Aaliyah Schrey, Jüchen; Joost Buchholz, Jüchen; Nikolas Daniels, Bedburdyck; Nick Del, Priesterath; Finn Hilmer, Aldenhoven; Matthias Krey, Bedburdyck; Alexander Lindgens, Garzweiler; Christian Pachalkov, Jüchen und Orestas Ramanciunas, Jüchen.

Am 7. Mai wurden eingesegnet:

Isabel Erke, Jüchen; Sinah Jöschke, Garzweiler; Anna Kubat, Garzweiler; Nicole März, Jüchen; Jil Semmel, Jüchen; Diana Spielmann, Jüchen; Thyra Türschmann, Gierath; Janis Keutel, Jüchen und Torben Mahlberg, Jüchen.

Haus Bontenbroich Haus Bontenbroich

By bike to the roots! - Ausflug am 16. September

Das ist hier ein Angebot für Katechumenen und Konfirmanden: Im Rahmen des 500. Reformationsjubiläums wollen wir Spuren nachgehen, die uns zu den Anfängen der Evangelischen Kirche in unserer Region führen. Mit Fahrrädern werden wir kirchliche Wurzeln kennen lernen.

Ganz herzlich laden wir ein zum Ausflug am Samstag, 16. September 2017. Wir starten um 9:30 Uhr auf dem Jüchener Markt und fahren zum Haus Bontenbroich und Haus Neuenhoven, dann kommen wir über Gierath zurück nach Jüchen. Hier schauen wir uns unsere Hofkirche näher an, besteigen den Turm und werfen einen Blick in unser Archiv (dort sind u.a. Schriftstücke und Gegenstände aus dem 17. Jh. aufbewahrt). Den hoffentlich interessanten Vormittag beenden wir mittags mit gemeinsamem Grillen. Neugierig geworden? Dann kommt einfach dazu. Es wird bestimmt spannend!

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

25.11.2015



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Jüchen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung