Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbrief "Augenblick bitte!" April 2017 (Veranstaltungen in Gemeinden) sowie die Ausgaben der vergangenen Monate.

mehr
Losung

für den 14.12.2017

Gott der HERR rief Adam und sprach zu ihm: Wo bist du? Und er sprach: Ich hörte dich im Garten und fürchtete mich; denn ich bin nackt.

1.Mose 3,9-10

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Gottesdienst an anderem Ort

„love it – leave it – change it?“

Gottesdienst Evangelischer Kirchengemeinden in Krefeld an einem alltäglichen Ort: am 17. März, 18.15 Uhr in den Geschäftsräumen von HolzLand Roeren, Mevissenstraße 62, 47803 Krefeld.

Lupe

Im Rahmen des Reformationsjubiläums erinnern wir uns an wichtige Worte Luthers wie besipielsweise „Man muss dem Volk aufs Maul schauen!“ Wir haben diesen Satz für uns so gedeutet: Man muss dahin gehen, wo das Volk ist! Z.B. da, wo es Material zum Gestalten gibt.

GOTTESDIENST - AM ANDEREN ORT ?
GOTTESDIENST - AN ANDEREM ORT !

Wer kennt sie nicht – Fragen wie „So geht es nicht weiter!“ – „Es muss weitergehen!“ – „Aber wie?“ - „Wie geht es weiter?“.

Um diese Fragen und Gedanken in Beziehungen, auf der Arbeit, in Krisen und vor wichtigen Entscheidungen geht es beim Gottesdienst an einem anderen Ort, außerhalb von Kirchen, einem ganz alltäglichen Ort.

So findet der Gottesdienst Evangelischer Kirchengemeinden in Krefeld am 17. März, 18.15 Uhr statt in den Geschäftsräumen von HolzLand Roeren, Mevissenstraße 62, 47803 Krefeld.

Was Martin Luther, den großen Reformator, im Blick auf die Kirche beschäftigt hat, treibt jeden bisweilen im Alltag um: „love it – leave it – change it?“ (dt.: „Lieben – Verlassen – Verändern?“).

Im Gottesdienst, den Krefelder Pfarrerinnen und Pfarrer gemeinsam gestalten, geht es um Alternativen dazu.
 

 



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung