Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbrief "Augenblick bitte!" April 2017 (Veranstaltungen in Gemeinden) sowie die Ausgaben der vergangenen Monate.

mehr
Losung

für den 25.03.2017

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin's, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.

Jesaja 41,4

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Beim Beten die innersten Sorgen und Ängste aussprechen kann eine befreiende Wirkung haben. Beim Beten die innersten Sorgen und Ängste aussprechen kann eine befreiende Wirkung haben.

Buch

Erleichterung setzt Kräfte frei

Ein Gebet kann so befreiend sein, wenn es den innersten Sorgen und Ängste Ausdruck verleiht. Doch manchmal fehlt es den Betenden an Worten. Moderne Gebete für den täglichen Gebrauch hat der Bonner Pfarrer Siegfried Eckert in seinem neuen Gebetsbuch „Neulich küsste ich Gott“ veröffentlicht.

„Beten hilft mir, meine Sorgen loszulassen und sie in die Hände dessen zu legen, der alles in den Händen hält“, schreibt Siegfried Eckert im Vorwort zu seinem Buch. „Solche Erleichterung setzt Kräfte frei für einen tätigen Glauben.“ Wer Schwierigkeiten hat, seine Sorgen in Worte zu fassen oder wer sich durch poetische Gebete inspirieren lassen möchte, findet in Eckerts Gebetsband einen reichen Schatz.

Die Gebete heißen „halbleere gläser“, „scherbenhaufen“ oder „brutkasten“  und  haben eine klare, kraftvolle und vor allem lebensnahe Sprache. In vielen von ihnen greift Eckert die Gefühle von Angst, Verzweiflung und Resignation auf, die Menschen in den verschiedensten Situationen empfinden. Daneben finden sich Abend- und Morgengebete, Segensgebete und Gebete, die gut in die Weihnachts- oder Osterzeit passen. 

Siegfried Eckert, geboren 1963, arbeitet als Gemeindepfarrer in Bonn. Er ist Autor zahlreicher Bücher und Predigtstudien. Seit vielen Jahren ist er Synodalbeauftragter für den Kirchentag, Landessynodaler der Evangelischen Kirche im Rheinland und Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit e.V. in Bonn.

Siegfried Eckert: „Neulich küsste ich Gott“, edition chrismon 2017, 112 Seiten, ISBN: 978-3-96038-048-1, 13 Euro

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / cs, Foto; Anna Siggelkow / 22.03.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.

27.10.2010



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung