Doppeljubiläum 2017: Reformation und Kirchenkreis
Doppeljubiläum 2017: Reformation und Kirchenkreis mehr
Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Termine

Veranstaltungen in der Übersicht: Sie sind herzlich eingeladen!

mehr
Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 19.10.2017

HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.

Psalm 92,6

mitgestalten

Engagieren und Fördern

Berufliches, freiwilliges und ehrenamtliches Engagement ergänzen sich im Evangelischen Kirchenkreis Lennep. Es gibt viele Möglichkeiten bei den Projekten und Aufgaben des Kirchenkreises und der Kirchengemeinden mitzutun:

Grüne Damen des Remscheider Sana-Klinikums (Foto: Sibylle Karrer) LupeGrüne Damen des Remscheider Sana-Klinikums (Foto: Sibylle Karrer)

für eine individuell begrenzte Zeit oder auch längerfristig. Die unterschiedlichsten Talente können sich mit ihren Ideen mit Zeit und mit Geldspenden einbringen. Freude an einer sinnvollen Tätigkeit, der Kontakt mit sympathischen Menschen und die Anerkennung des Engagements: das nennen die meisten Engagierten als Motivationen.

 

 



Möglichkeiten zur Mitarbeit im Remscheider Sana-Klinikum


Viele Ehrenamtliche engagieren sich im Sana-Klinikum Remscheid:

· Grüne Damen / Ökumenische Krankenhaushilfe
· Ambulante Seelsorge (in den Wartezonen)
· Patientenbücherei

Falls Sie sich für diese Dienste interessieren, wenden Sie sich bitte an die evangelischen Klinikseelsorgerinnen unter Fon 02191.13-3048 oder E-Mail: sibylle.karrer@sana.de  und annette.stoll@sana.de

http://www.ekir.de/lennep/moeglichkeiten-zur-mitarbeit-1141.php

 

Spendenaktion mit Notfallseelsorger Pfarrer Uli Geiler (in seiner Dienst-Jacke) Spendenaktion mit Notfallseelsorger Pfarrer Uli Geiler (in seiner Dienst-Jacke)

Notfallseelsorge: an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr für Sie da

Die Notfallseelsorge ist eine Einrichtung des Evangelischen Kirchenkreises Lennep in Zusammenarbeit mit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei.

Ansprechpartner:
Pfarrer Ulrich Geiler, Remscheid, Telefon: 02191/9751-21, E-Mail: notfallseelsorge@kklennep.de   

In zwei Bereitschaftsdienstsystemen (Remscheid-Radevormwald-Hückeswagen und Wermelskirchen-Dabringhausen-Dhünn) stehen besonders geschulte ehrenamtliche Mitarbeitende sowie Theologinnen und Theologen neben ihrem pfarramtlichen Dienst zur Verfügung, um im Notfall über die Leitstellen der Feuerwehr alarmiert werden zu können. So ist es jederzeit möglich, Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger zu einem Feuerwehr- oder Polizeieinsatz hinzu zu rufen, um „Erste Hilfe für die Seele“ zu leisten und bei der Vermittlung weiterer Begleitung zu helfen.

http://www.ekir.de/lennep/notfall-71.php

Spendenkonto für die Notfallseelsorge im Evangelischen Kirchenkreis Lennep:
Kontonummer 123 000 bei der Stadtsparkasse Remscheid, BLZ 340 500 00.

Helfen und Teilen (Foto: Kirchenkreis Lennep) Helfen und Teilen (Foto: Kirchenkreis Lennep)

Flüchtlingen helfen

Wer Flüchtlinge und AsylbewerberInnen unterstützen möchte, z.B. beim Deutsch-Lernen, im Umgang mit deutschen Behörden, usw. findet in den Kirchengemeinden des Kirchenkreises Lennep verschiedene Möglichkeiten. Interessierte wenden sich am besten an Charles Donkor, den Koordinator für Flüchtlings- und Asylarbeit im Kirchenkreis, der Sie gerne berät:
Mobil (0170) 38 26 167
Telefonnummer: 02191.9681-151
Faxnummer 02191.9151
E-Mail donkor@kklennep.de

http://www.ekir.de/lennep/flucht-und-asyl-2062.php

 



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung