Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Termine

Veranstaltungen in der Übersicht: Sie sind herzlich eingeladen!

mehr
Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 17.12.2018

Ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten.

Jesaja 43,20

Evangelischer Kirchenkreis Lennep

Trauer um Thomas Schmitz

Wir trauern um unseren lieben Kollegen und  langjährigen Mitarbeiter in der Leitung unserer Verwaltung, Thomas Schmitz, der am 24.2.2018 im Alter von 51 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Thomas Schmitz, 1966-2018 (Foto: Kirchenkreis Lennep) LupeThomas Schmitz, 1966-2018 (Foto: Kirchenkreis Lennep)

Jesus spricht:
Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt,
wird leben, auch wenn er stirbt. (Joh. 11,25)
 

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, dem 01. März 2018, um 13.00 Uhr in der Pauluskirche in Hückeswagen statt.

Thomas Schmitz ist 1986 als Auszubildender in den Dienst des Evangelischen Kirchenkreises Lennep eingetreten und hat seitdem, nur unterbrochen durch den Wehrdienst, über 30 Jahre in der Verwaltung des Kirchenkreises gearbeitet. Fleißig und geradlinig, freundlich und sachkundig hat er zunächst als Verwaltungsfachangestellter, dann nach Ablegung der 1. und 2. Verwaltungsprüfung als Kirchenbeamter bis zum Oberamtsrat die Geschicke unseres Kirchenkreises mitverantwortet.

Durch seine große Erfahrung hat er uns allen immer guten Rat geben können, als Kollege hat er uns oft zum Lachen gebracht und zusammengehalten. Wir werden ihn vermissen und ihm ein dankbares Andenken bewahren.

Den Hinterbliebenen gilt unsere tiefe Anteilnahme. Wir trösten uns in der Hoffnung des christlichen Glaubens an die Auferstehung aus dem Tod und ein neues Leben in Gottes Welt.

 

Pfarrer Hartmut Demski, Superintendent                               Frank Busch, Verwaltungsleiter           

 

 

26.02.2018



© 2018, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung