Doppeljubiläum 2017: Reformation und Kirchenkreis
Doppeljubiläum 2017: Reformation und Kirchenkreis mehr
Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Termine

Veranstaltungen in der Übersicht: Sie sind herzlich eingeladen!

mehr
Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 22.05.2017

Pflüget ein Neues und säet nicht unter die Dornen!

Jeremia 4,3

Leben und Glauben

Veranstaltungen und Reisen

Der aktuelle Veranstaltungskalender des Evangelischen Kirchenkreises Lennep:

Enthalten sind Informationen über öffentliche Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen, Ausstellungen, Kirchenkino, besondere Gottesdienste, Bildungsreisen und vieles mehr. Falls nicht anders angegeben, wird für die Veranstaltungen kein Eintritt erhoben! Sie sind herzlich eingeladen!


 

Informationen zu den Studienreisen des Evangelischen Kirchenkreises 2017

 

Mittwoch, 17.05.2017, 20.00 Uhr
The true Cost - Der Preis der Mode
Kirchenkino im Film-Eck Wermelskirchen, Telegrafenstraße
Eintritt 5,00 €, Dauer 92 Minuten, Frei ab 6 Jahren, Kartenvorbestellung Tel. 02196 / 6173
KirchenKino und Weltladen zeigen gemeinsam:
Ein Pullover oder eine Hose für weniger als 10 Euro, ein Hemd für 5 – oft geht man in Kleidungsgeschäfte und ist begeistert, wie billig die neuste Mode bei uns zu haben ist. Doch wie kann es sein, dass Kleidung bei uns so wenig kostet? Der Preis der Mode macht sich auf die Suche und verfolgt den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt.
www.ekwk.de

Donnerstag, 18.05.2017, 18.30 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet
in der Friedenskirche der freien Ev. Gemeinde Remscheid,  Schützenstraße 32
Mit den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden am Ort laden herzlichst ein:
                                                Evangelischer kirchenkreis Lennep 
                                                Katholisches Stadtdekanat Remscheid
                                                Friedenskirche Remscheid,
                                                (Ev.-freikirchliche Gemeinde)
                                                Ökumenische Initiative Remscheid-Lüttringhausen


Samstag, 20.05.2017, 19.00 Uhr
4. Ladiesnight auf dem Hasten
Am 20. Mai 2017 laden wir um 19.00 Uhr alle Frauen zur 4. Ladiesnight in das Johannes-Schmiesing-Haus (Büchelstr. 47a) ein. An diesem Abend haben wir Zeit für ein gutes Essen, Musik, zum Reden, Lachen, Tanzen und Nachdenken.

Das Bühnenprogramm wird präsentiert von Frank, Noemi und Smilla Kampmann. Sie gestalten einen unterhaltsamen, musikalisch, kabarettistischen Abend zum Thema: „Männer sind anders - Frauen auch!“

Frank Kampmann beschäftigt sich in diesem Programm auf vielfältige Weise mit den unterschiedlichen Gehirnen und Denkweisen von Mann und Frau. Es gibt auch wieder ein reichhaltiges Buffet, das keine Wünsche offen lässt. Der Eintritt (inklusive Essen, Getränke und Programm) kostet 28 €. Karten gibt es nur im Vorverkauf bis 10. Mai 2017 bei Julia Sebig, Tel. 8 41 90 27.
www.stadtkirchengemeinde.de

Deutscher Evangelische Kirchentag vom 24. bis 28. Mai 2017 in Berlin und Wittenberg!
www.dekt.de 

Sonntag, 28.05.2017, 10.00 Uhr
Adolf Clarenbach, 1497-1529, Bergischer Reformator
Pfarrer Jürgen Buttchereyt predigt in der lutherischen Kirche in Radevormwald
in der Predigtreihe anlässlich des Reformationsjubiläums
http://radevormwald-kirche.de/

Sonntag, 28.05.2017, 10.30 Uhr
Kanzeltausch auf dem Hasten und in der Friedenskirche Remscheid
wird Pastor André Carouge von der Baptistengemeinde in der Pauluskirche auf dem Hasten predigen, am vorausgehenden Sonntag, 21. Mai 2017 um 10.00 Uhr wird Pfarrer Siegfried Landau in der Friedenskirche in der Schützenstraße als Prediger zu Gast sein.

Dieser Kanzeltausch ist Ausdruck vielfältiger freundschaftlicher Beziehungen zwischen unseren Gemeinden und vor allen Dingen zwischen Pastor André Carouge und uns als PfarrerInnen der Stadtkirchengemeinde.

Im vergangenen November war unser Presbyterium in die Friedenskirche eingeladen zu einer gemeinsamen Fortbildung mit dem österreichischen Theologen Paul M. Zulehner.

In der Notfallseelsorge und an vielen anderen Punkten gibt es freundschaftliche Zusammenarbeit und bereichernde Begegnungen. In diesem Sinne wollen wir uns als Gemeinden und auch als Prediger in unseren Gottesdiensten wahrnehmen und kennenlernen.
www.stadtkirchengemeinde.de

Sonntag, den 11.06.2017, 10.15 Uhr
Einführungsgottesdienst für Anke Schäfer
Anke Schäfer wird durch den Superintendenten Hartmut Demski als kreiskirchliche Pfarrerin eingeführt. Sie wird am Leibniz-Gymnasium in Remscheid tätig sein. Alle Interessierten sind herzlich zum Einführungsgottesdienst in die Stadtkirche Wermelskirchen, Markt 4, 42929 Wermelskirchen eingeladen! Im Anschluss an den Gottesdienst ist ein Empfang im Gemeindezentrum vorbereitet.



Ausstellungen

verlängert bis 28.08.2017
Von der Freiheit eines Christenmenschen - Bilder zum Reformationsjahr 2017
Fotografien von Siegried Roschow

Öffnungszeiten:
montags bis freitags 08:00 – 12:00 Uhr und montags bis donnerstags 12:00 – 16:00 Uhr
http://www.ekir.de/lennep/kklennep_freiheit-eines-christenmenschen-fotoausstellung-2999.php


Bilder von Kurt Albrecht in der Kirche Remlingrade
Ausstellungseröffnung: Nach dem Gottesdienst am 23. April, 10.00 Uhr in der Kirche Remlingrade
Kurt Albrecht, vielen bekannt als der "Rembrandt von Norf", zeigt seine Bilder in der Dorfkirche Remlingrade.
Zum Gottesdienst am 23. April um 10.00 Uhr in der Kirche Remlingrade und zur anschließenden Ausstellungseröffnung in Anwesenheit des Künstlers laden wir Sie herzlich ein.
Dem Maler Kurt Albrecht kommt es darauf an, dass sich die Betrachter von seinen Bilder angesprochen fühlen und mit ihnen in einen inneren Dialog treten. Alle sind eingeladen, die innere Schau der Wirlichkeit, der sich die Darstellung des Künstlers verdankt, selber wahrzunehmen und nachzuvollziehen. In vielen von ihnen ist eine Botschaft enthalten, die sich auf unsere heutige Lebenssituation bezieht. Kurt Albrecht ist durch viele Ausstellungen in Neuss bekannt geworden und hat sich einen Namen als Künstler erworden.

Kurt Albrecht wurde 1925 in Franzburg (Pommern) geboren. Er wurde von verschiedenen Lehrmeistern  von Stralsund bis nach Berlin im Fach Malerei ausgebildet. Eine seiner fruchtbarsten Schaffensperioden verbrachte er auf der Insel Hiddensee. Nach der Wende siedelte er mit seiner Familie an den Niederrhein. Bis heute wohnt er in Norf.
http://www.ekir.de/remlingrade/2013-3-00-kunstinkirche-297-297.php


Bis Herbst 2017 in Wuppertal:
Gelebte Reformation zwischen Widerstand und Anpassung: Die Barmer Theologische Erklärung 1934 - 2014. Eine Ausstellung des Evangelischen Kirchenkreises Wuppertal und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Im Jubiläumsjahr ›80 Jahre Barmer Erklärung‹ werden „die Besucherinnen und Besucher eingeladen, sich aktiv mit einer Kernfrage der Reformation auseinanderzusetzen: Welche Orientierung gibt der christliche Glaube für das Leben in der Gegenwart?«, sagt Pfarrer Martin Engels, der das Projekt leitet. »Wir fragen sie, was Kirche heute herausfordert und wo sie ihren Widerspruch äußern muss.«
Die »Theologische Erklärung zur gegenwärtigen Lage der Deutschen Evangelischen Kirche«, so der Originaltitel des Textes, wurde am 31. Mai 1934 in der Gemarker Kirche in Barmen von Mitgliedern unierter, lutherischer und reformierter Kirchen verabschiedet. Ausgehend vom Bekenntnis zu Jesus Christus als alleinigem Wort Gottes und Herrn der Kirche grenzten sie sich in sechs Thesen und Gegenthesen von der Ideologie der nationalsozialistischen Glaubensbewegung der Deutschen Christen ab. Die Barmer Erklärung gilt als eines der wegweisenden Glaubenszeugnisse im 20. Jahrhundert.

Die Öffnungszeiten der Austellung in der City-Kirche Barmen: Dienstags bis freitags von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr und samstags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

http://www.evangelisch-in-wuppertal.de/

http://www.barmen34.de/

 

Wenn Sie den kostenlosen monatlichen Newsletter mit aktuellen Veranstaltungshinweisen per E-Mail erhalten möchten, genügt eine Nachricht an iklein@kklennep.de

Informationen zur Kirchenmusik
im Evangelischen Kirchenkreis Lennep vom Konzertkalender bis zur Vorstellung der Kantorinnen und Kantoren bündelt die ökumenische Website www.bergische-kirchenmusik.de

 

 

 

 



© 2017, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung