Losung

für den 18.02.2020

Fürchte dich nicht, liebes Land, sondern sei fröhlich und getrost; denn der HERR hat Großes getan.

Joel 2,21

Service

Zukunftsforum

EKD-Zukunftsforum „Kirche mit Resonanz“: Jetzt bewerben!

Vom 17. bis 19. September 2020 gibt es erstmalig ein digitales Zukunftsforum in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), an dem 600 Delegierte teilnehmen werden. Die rheinische Kirche schreibt zwei Plätze zur Teilnahme aus.  Der Kongress findet zeitgleich – und digital vernetzt – in Bremerhaven, Erfurt und Mainz statt.

Der EKD liegt daran, die vor der Kirche liegenden Veränderungsprozesse mit jenen Personen zu beraten, die in entscheidenden Schlüsselpositionen tätig sind oder werden. Jede Landekirche benennt Delegierte für den Kongress und entsendet sie in die drei Veranstaltungsstädte. Die Evangelische Kirche im Rheinland hat beschlossen, zwei der ihr zustehenden Plätze online auszuschreiben. Die Kosten für die Tagung, Anreise und Unterbringung werden übernommen.

Rheinische Interessierte können sich bis 1. März bewerben

Neben Führungskräften und potenziellen Führungskräften der nächsten Generation richtet sich der Kongress auch an digital versierte und theologisch interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den digitalen Wandel unserer Kirche gestalten. Wer aus der rheinischen Kirche kommt, digital interessiert ist und den digitalen Wandel der Kirche mitgestalten möchte, kann sich bis 1. März 2020 per E-Mail an kirchenkreisdezernat.lka@ekir.de bewerben. Dabei bitte die eigene Motivation darstellen und die Kompetenzen und Interessensgebiete beschreiben.

Das Zukunftsforum soll Impulse zu den vielfältigen Aspekten des kirchlichen Transformationsprozesses setzen. Sabrina Müller (Theologische Geschäftsführerin des Zentrums für Kirchenentwicklung an der Uni Zürich) und Prof. Dr. Armin Nassehi (Lehrstuhl für Soziologie an der Uni München) haben für die Hauptvorträge zugesagt haben.

Im Zentrum des Kongresses steht eine Digitalkonferenz

Um den digitalen Wandel in der Kirche voranzubringen, sollen beim Kongress digitale Arbeitsweisen exemplarisch erprobt werden. Im Zentrum des Kongresses steht also eine Digitalkonferenz. Darüber hinaus bieten Workshops, Dialogforen und Inspirationsinseln weitere vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten entsprechend den Interessen der Delegierten.

Wichtiges Thema auf dem Kongress ist auch der Bericht des Zukunftsteams „Kirche auf gutem Grund“ dar, der auf der EKD-Synode 2019 vorgestellt wurde. Die darin enthaltenen Thesen sollen vor dem Hintergrund der prognostizierten Entwicklung der Kirchenmitgliedschaft und dem damit verbundenen Rückgang finanzieller Ressourcen diskutiert werden.

Eine ausführliche Kongress-Website wird in Kürze https://www.ekd.de/ekd-zukunftsforum-2020-52416.htm zur Verfügung stehen.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / red / 07.02.2020



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland – Pastorale Dienste
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung