Automatisch informiert!

Über unseren Newsletter können Sie sich informieren lassen, wenn es neue Pilgerwege, Pilger-Freizeiten oder Pilgerimpulse auf Evangelisch Pilgern gibt. Geben Sie hier einfach Ihre E-Mail Adresse ein.

Mit den Füßen beten:

Materialien für Organisatoren von Pilgerwegen

Eine Arbeitshilfe der Männerarbeit gibt Hinweise, wie ein Tag des Pilgerns strukturiert werden kann und welche Vorbereitungen notwendig sind.

PDF-Arbeitshilfe herunterladen

> weitere Informationen

Initiatoren

„Evangelisch Pilgern im Rheinland“ ist ein Kooperationsprojekt des Zentrum für Männerarbeit und dem Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste (gmd) der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Männerarbeit der EKiR

GMD

> weitere Informationen

Service

Blick von einem Kirchturm über das Ruhrgebiet Foto: Ev. Kirchengemeinde Alt-Duisburg

Pilgerwege

Das Ruhrgebiet

Entlang von Ruhr und Emscher erstreckt sich Europas größtes Industriegebiet. Früher verbunden mit Stahl und Kohle durchlebt die Region seit 30 Jahren einen einschneidenden Strukturwandel. Wer nur graue Industrielandschaft erwartet, darf sich von grünen Landstrichen überraschen lassen.

Mitten durch den Pott zieht sich zwischen Essen und Gelsenkirchen die Grenze zwischen rheinischer und westfälischer Landeskirche. Die Geschichte der evangelischen Kirche geht teils bis ins 16. Jahrhundert zurück, z.B. in und um die Stadt Essen. In Mülheim an der Ruhr lebte und wirkte im 18. Jahrhundert Gerhard Tersteegen, der „Mystiker vom Niederrhein“. Mit dem Namen Duisburg-Rheinhausen verbindet sich in jüngerer Zeit die Parteinahme der Evangelischen Kirche für die Belange der Arbeiterschaft im Kampf um den Erhalt eines Stahlwerks.

Pilgerwege:

www.pilgern-im-pott.de

Nähere Informationen zum evangelischen Leben in der Region finden Sie auf den Webseiten der Kirchenkreise:

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

01.04.2014



© 2017, Evangelisch Pilgern
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung