Losung

für den 26.01.2020

Du herrschest über das ungestüme Meer, du stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben.

Psalm 89,10

Morgengebet
Morgengebet

Dienstags 9 Uhr

mehr
Jahresprogramm
Jahresprogramm

Download

mehr
Bibliothek
Bibliothek

Online-Recherche.

mehr
Filme online!
Filme online!

Medienportal PTI Bonn

mehr
Materialien
Materialien

Zugang + Download

mehr
RPI-Virtuell
RPI-Virtuell

Portal zu RU EKD

mehr
Service

Religionsunterricht gestalten - Workshoptage im PTI

Du bist, was du isst.

Essen und Trinken zwischen Ritual, Genuss und Heilsversprechen

 

Essen und Trinken sind ganz alltägliche Vollzüge, die einem menschlichen Grundbedürfnis entspringen. Gerade deswegen gibt es wenige Bereiche, die so stark symbolisch aufgeladen und mit individuellen Bezügen ausgestattet sind wie unsere Ernährung. Wer isst oder trinkt, lässt die Dinge körperlich nahe an sich heran. Das leibliche Wohlbefinden, der jeweilige Tagesablauf, Alltag und Feste werden durch Essen und Trinken bestimmt. Es verwundert daher nicht, dass unsere Ess- und Trinkgewohnheiten mit zahlreichen religiösen und sozialen Bedeutungen und Differenzierungen versehen sind. Essen und Trinken ist mehr, als die Aufnahme von fester und flüssiger Nahrung.

Gemeinsam werden wir in diesem Workshop zunächst die Bedeutung des Essens und Trinkens als Ritual, z.B. im Abendmahl, erkunden. Dann werden verschiedene biblische und (inter-)religiöse Aspekte des Essens und Trinkens wie Speisevorschriften usw. erarbeitet. Eine wichtige Rolle soll die gegenwärtige Frage nach dem „guten“ Essen zwischen Gesundheitskult, Selbsterfahrung und religiöser Sehnsucht einnehmen.

 

Termin   Fr., 08.03.2019, 18:00 - So., 10.03.2019; 13.00
Leitung:   Dr. Christopher König
Kosten:   60,00 € inklusive Übernachung und Verpflegung
Anmeldung:    Thorgit Stephan  
  Email an Thorgit Stephan; 0228-9523-143





 


 

 

 



© 2019, Pädagogisch Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland - PTI
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung