Losung

für den 19.04.2018

Der HERR Zebaoth wird Jerusalem beschirmen, wie Vögel es tun mit ihren Flügeln, er wird beschirmen und erretten, schonen und befreien.

Jesaja 31,5

Jahresprogramm
Jahresprogramm

Download

mehr
Bibliothek
Bibliothek

Online-Recherche.

mehr
Filme online!
Filme online!

Medienportal PTI Bonn

mehr
Materialien
Materialien

Zugang + Download

mehr
RPI-Virtuell
RPI-Virtuell

Portal zu RU EKD

mehr
Service

Arbeitsbereiche

Schulseelsorge

Herzlich Willkommen im Arbeitsbereich Schulseelsorge, der Fachstelle für Schulseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland.
Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Informationen zum Thema.

Sabine Lindemeyer Sabine Lindemeyer

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen:

Ansprechpartnerin

Dozentin Sabine Lindemeyer

Fachstelle für Schulseelsorge
Tel.: 0228/9523-125
Email an Sabine Lindemeyer

Sekretariat Marion Streble
Tel.: 0228/9523-120
Email an Marion Streble

 

Was ist Schulseelsorge?

Schulseelsorge wendet sich im Bewusstsein der Gegenwart Gottes den Menschen zu. Sie gilt allen, die im schulischen Kontext lernen, arbeiten und leben. Sie bietet Seelsorge, Beratung und Begleitung in Lebens-und Glaubensfragen an, unabhängig von Religions- oder Konfessionszugehörigkeit. Schulseelsorge bezieht sich in besonderer Weise auf spezifische Lebenssituationen und –themen von Schülerinnen und Schülern. Sie kommt im seelsorglichen Gespräch, spirituellen und religiösen Angeboten, gemeinsamen Feiern und in der Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen psychosozialen Diensten zum Ausdruck. Sie ergänzt das schulische Angebot von Beratungslehrkräften und Schulsozialarbeit und ist damit Teil der sorgenden Schulgemeinschaft. Schulseelsorge will dazu beitragen, Schule als Lebensraum zu gestalten. Dem seelsorglichen Handeln liegt Gottes Annahme und Zuspruch zugrunde.

Was bietet die Fachstelle Schulseelsorge an?

Die Qualifizierung von Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern bildet auch in 2018 einen Schwerpunkt des Arbeitsbereichs. Wer sich über diese Langzeitfortbildung informieren möchte ist herzlich eingeladen zu unserem „Informationstag zur Qualifizierung Schulseelsorge“. Um Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger nachhaltig in Ihrem Dienst zu unterstützen und Raum für Begegnung und Austausch zu schaffen, wird eine Jahrestagung Schulseelsorge zum Thema „Räume der Stille und Achtsamkeitspraxis in der Schule“ angeboten. Nicht nur an aktive Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger sondern auch an Interessierte wenden sich der „Fachtag Notfall in der Schule“, die „Liturgische Werkstatt: von christlich bis interreligiös – Feiern in der Schule“ sowie ein „Gestaltungskurs biblische Erzählfiguren“. Wer sich im Bereich „Ressourcenorientiertes Kurzgespräch“ weiterentwickeln möchte, einer Methode, die sich in der Schulseelsorge bewährt hat, kann in 2018 einen Grund- oder einen Aufbaukurs besuchen. Ein besonderes Highlight verspricht der „38. Rheinische Tag der Seelsorge – Seelsorge mit jungen Menschen“ -zu werden, zu dem RASPuS in diesem Jahr in Kooperation mit der Fachstelle Schulseelsorge einlädt. Er wendet sich an Haupt- und ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger in Schulen, Gemeinden und besonderen Orten sowie an Beraterinnen und Berater. Für Lehramtsstudierende ist wieder eine „Werkstatt Religionsunterricht und Schulseelsorge“ in Kooperation mit der Fachstelle Kirchliche Begleitung vorgesehen, in dem es um die Reflexion der eigenen zukünftigen beruflichen Rolle in der Schule gehen wird.

Über das Fortbildungsangebot hinaus berät und begleitet die Fachstelle Schulseelsorge bei der Entwicklung und Durchführung schulseelsorglicher Projekte und der Beantragung finanzieller Unterstützung durch die Landeskirche.

 

 

 

 



© 2018, Pädagogisch Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland - PTI
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung