Losung

für den 19.08.2019

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer, arm und reitet auf einem Esel.

Sacharja 9,9

Jahresprogramm
Jahresprogramm

Download

mehr
Bibliothek
Bibliothek

Online-Recherche.

mehr
Filme online!
Filme online!

Medienportal PTI Bonn

mehr
Materialien
Materialien

Zugang + Download

mehr
RPI-Virtuell
RPI-Virtuell

Portal zu RU EKD

mehr
Service

Studientag 9. November 2011

Globales Lernen

- religionspädagogische Herausforderungen in Schule und Gemeinde. Die Tagung fand in Kooperation mit dem Pädagogischen Institut der Evangelischen Kirche von Westfalen statt. 

Die Bilder von Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Welt erreichen über die Medien auch Kinder und Jugendliche in unserem Land. Sie selbst haben im schulischen Alltag und in ihrer übrigen Lebenswelt mit der Erfahrung von Gewalt gegenüber Menschen und der nichtmenschlichen Schöpfung zu kämpfen. Beides bewegt sie und sie sehnen sich nach Veränderung. In der religionspädagogischen Praxis in Schule und Gemeinde können und sollen diese Erfahrungen zur Sprache kommen.
Wie kann das so geschehen, dass es jenseits aller Konsensmüdigkeit aufrüttelt und zugleich nachhaltig wirkt? Wie berücksichtigen wir den Faktor der medialen Vermittlung, wie nahe kann Kindern und Jugendlichen dieses Thema kommen? In wiefern berührt und unterscheidet sich globales Lernen von interkulturellem, interreligiösem und ökumenischem Lernen?

Welche Konsequenzen hat die Beantwortung dieser und anderer Fragen für die religionsdidaktische Arbeit in Schule und Gemeinde?
Vortag: Prof. Dr. Annette Scheunpflug, Erlangen-Nürnberg 

Workshops zu: Elementarbereich, Konfirmandenarbeit, Integrative Arbeit, Primarstufe/Sek I, Sek II sowie Berufskolleg mit den Kollegen/innen des PTI und des PI  sowie Partnerorganisationen
(Brot für die Welt, Welthaus, eed etc.)

Ort:            Pädagogisch-Theologisches Institut der EKiR
                  Mandelbaumweg 2
                  53177 Bonn  

Termin:     Mittwoch, 09. November 2011, 9.30 Uhr – 17.00 Uhr  

Rückfragen:
Prof. Dr. Gotthard Fermor, Direktor 
0228/9523-113, fermor.pti@hdb.ekir.de

Anmeldung:
Martina Steffen, Direktionssekretariat  
0228/9523-128, steffen@hdb.ekir.de 

Kostenbeitrag: 15,- €

 

 



© 2019, Pädagogisch Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland - PTI
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung