Losung

für den 23.10.2019

Du wirst mit deinem Gott zurückkehren. Halte fest an Liebe und Recht und hoffe stets auf deinen Gott!

Hosea 12,7

Jahresprogramm
Jahresprogramm

Download

mehr
Bibliothek
Bibliothek

Online-Recherche.

mehr
Filme online!
Filme online!

Medienportal PTI Bonn

mehr
Materialien
Materialien

Zugang + Download

mehr
RPI-Virtuell
RPI-Virtuell

Portal zu RU EKD

mehr
Service

Montag, 16. Juni 2014

"Mitten drin" Gemeindepädagogischer Studientag 2014

Gemeindepädagoginnen/-pädagogen und Diakon/-innen im Gemeinwesen

Oberkirchenrätin Prof. Dr. Hildrun Keßler, Kirchenamt der EKD Oberkirchenrätin Prof. Dr. Hildrun Keßler, Kirchenamt der EKD

Die räumlichen Bezugspunkte von „Gemeinde” und „Diakonie” orientieren sich neu. Diskutiert wird in der Gemeindepädagogik schon lange die Überwindung der Parochieverengung, die Orientierung am Sozialraum sowie die Regionatisierung und Vernetzung der Arbeit. Gemeindepädagogen/innen sind in dieser Perspektive Schnittstellenmanager/ innen im Gemeinwesen. Für die Diakonie kommen die Entwicklungen, die als „Wichern 3” gehandelt werden, in den Blick. Im Vordergrund steht hier die Quartiersentwicklung. Im Weiterdenken der Gemeindediakonie treffen sich beide Denkrichtungen. Für manche bedeutete dies einen Paradigmenwechsel. In vielen Gemeinden stößt dieser Paradigmenwechsel jedoch auf nicht wenige Widerstände. Auch für die diakonische Professionalität bedeuten diese Neuorientierungen noch viel Begründungs- und Überzeugungsarbeit. Der Studientag will ein Forum für diese Diskussion bieten und fragen, was zu diesem Paradigmenwechsel motiviert, wenn nicht gar nötigt. Darüber hinaus will er durch Best-practice-Beispiele konkrete Einblicke in Umsetzungen dieser Neuorientierungen ermöglichen.

Team:

Prof. Dr. Desmond Bell, Prof. Dr. Bernd Beuscher, Prof. Dr. Mark S. Burrows
Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum

Prof. Dr. Gotthard Fermor
Pädagogisch-Theologisches Institut der EKiR, Bonn-Bad Godesberg

Pfarrer Ulrich Walter
Pädagogisches Institut der EKvW, Schwerte-Villigst

Studienleiterin Dipl. Rel.Päd. Claudia Montanus, MA
Martineum, Witten  

Referentin:

Oberkirchenrätin Prof. Dr. Hildrun Keßler, Kirchenamt der EKD, Hannover

Ort:
Pädagogisches Institut
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte

Termin:
16.06.2014 (10:00 - 17:00 Uhr)

Anmeldung:
Mail:    Frau Susanne Hoehne-Mitze
Tel.     02304 / 755 - 169
 

 



© 2019, Pädagogisch Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland - PTI
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung