Losung

für den 21.05.2022

Wer Geld liebt, wird vom Geld niemals satt, und wer Reichtum liebt, wird keinen Nutzen davon haben.

Prediger 5,9

Tagungen 2022
Tagungen 2022 mehr
Bibliothek
Bibliothek

Online-Recherche.

mehr
Filme online!
Filme online!

Medienportal PTI der EKiR

mehr
Materialien
Materialien

Zugang + Download

mehr
RPI-Virtuell
RPI-Virtuell

Portal zu RU EKD

mehr
Service

Materialien

Unterwegs in Gottes Welt – Evangelischer Religionsunterricht. Den Schulanfang einladend gestalten...

Das Projekt geht weiter: Die evangelischen Landeskirchen in NRW werden Sie weiter unterstützen und wieder Materialien für den Schulbeginn kostenlos zur Verfügung stellen:

Artikelbild-Lupe Lupe Artikelbild-Lupe

1. Material:
Einschulungsgottesdienst in die Grundschule inkl. Unterrichtsbausteine für den Religionsunterricht

In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Literaturportal e. V. wurde ein zu verschenkendes - ABC - Bilderbuch entwickelt mit dem Titel „Pudel, Pauken und ein Plan. Ein musikalisches ABC“ von Katja Gehrmann. Der Inhalt in Kürze: Wenn Prinzessin Pia Posaune spielt und ein Pfarrer sie für die Gestaltung des Einschulungsgottesdienstes anfragt, gibt es viel zu tun. Besonders für den königlichen Pudel, der nämlich das Orchester ersetzen soll, das die Prinzessin begleitet. Da braucht der Pudel natürlich Hilfe,

aber wie? In seinem Plan spielen nicht nur die Taube und viele Tiere eine Rolle …

Alle Schülerinnen und Schüler der Lerngruppe bekommen je ein Buch. Darüber hinaus gibt es pro Klasse ein Lehrer*-innenpaket mit einem Buch, der Elternbroschüre „Lesen in Gottes Welt“ und einer Arbeitshilfe mit Materialien für den Einschulungsgottesdienst und den Religionsunterricht in den ersten Wochen des neuen Schuljahres.

2. Neues Material:
 Das Material zum Übergang in die Sekundarstufe I

Diesmal lautet die gute Botschaft des Projektes: „Unermesslich großartig“ Mit einer Übertragung des 145. Psalms werden die Schülerinnen und Schüler eingeladen, Gottes unermessliche Liebe und unser Sehen und Erkennen des Messbaren zu entdecken und zu unterscheiden. Als „give away“ erhalten die Schüler*innen einen Zollstock. Der Zollstock regt zum Nachdenken darüber an, ob es nicht geradezu vermessen, ja unmöglich ist, Gottes unermessliche Liebe, die er uns schenkt, und sein Segen, mit dem er uns unsichtbar umhüllt und erfüllt, in Maße zu fassen. Den Schülerinnen und Schülern gilt dabei die Zusage: Du bist unermesslich großartig. Gott hat dich mit vielen Fähigkeiten ausgestattet. Entwickle die Fähigkeiten, die in dir stecken.
Die Unterrichtsbausteine vertiefen diese Zusage, indem die Unterscheidung von Dingen, die man messen kann, und dem was uns unermesslich Wertvolles geschenkt ist, weiter vertieft wird. Dabei begegnen sie u.a. weiteren hilfreichen Psalm-Versen und der Erzählung des Lukas von der Begegnung Jesu mit Zachäus. Im Anschluss daran haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, weitere interessante Personen wie Desmond Mpilo Tutu, Aung San Suu Kyi, Edward Jenner oder Dietrich Bonhoeffer in den Blick zu nehmen.

Für die Schülerinnen und Schüler können die Materialien für die Grundschule und die Sekundarstufe I für die Klassen nur mit dem Formular online bestellt werden.
Die Materialien sind begrenzt und werden in der Reihenfolge der Bestelleingänge versendet.

Wir laden Sie als Verantwortliche in den Schulen
und Gemeinden herzlich ein, sich an dem Projekt
zu beteiligen.

Informationen zu den Materialien und dem
neuen Bestellzeitraum (ab 1. Mai 2022) finden Sie unter:
www.unterwegs-in-gottes-welt.de

 

© ©

 

Unter dem Projekt­namen „Lesen in Gottes Welt“ wird das Grundschulmaterial auch separat in Gemeinden, Kinder­gärten und Bücherei­fach­stellen beworben. Damit es nicht wegen fehlender Abstimmung zu unschönen ‚Doppelungen‘ kommt, ist die Kommunikation zwischen Gemeinde und Grund­schule von größter Wichtigkeit.

Bitte bestellen Sie ab 1. Mai 2022 unter:
www.unterwegs-in-gottes-welt.de

© ©

 



© 2022, Pädagogisch Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland - PTI
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung