Gemeindebriefe

Unser Gemeindebrief erscheint ab Dezember 2014 vierteljährlich zum 1. März, 1. Juni, 1. September und 1. Dezember eines jeden Jahres. Hier können Sie die Online-Version als Download ansehen oder bei Bedarf ausdrucken.

mehr
Service

Unsere Gemeinde

Geschichte der Gemeinde Remlingrade

Die Anfänge liegen weit zurück im 14. Jahrhundert. Um eine Brücke in diese Zeit zu schlagen, können Sie in dem als PDF-Datei vorliegendem Heft "Geschichte der evangelisch-lutherischen Gemeinde Remlingrade" fündig werden. Es handelt sich um einen überarbeiteten Nachdruck der Schrift von Pastor August Korstik aus dem Jahr 1892. Die Redaktion besorgte Frau Irene Stinder.
Hier erfahren Sie Wissenswertes über die Kirchengemeinde vor der Reformation, die Beziehung zu Radevormwald lutherisch während des 17. Jahrhunderts, Remlingrade im 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts bis 1990. Außerdem sind die in Remlingrade Dienst tuenden Pfarrer aufgelistet.

In einer weiteren PDF-Datei finden Sie die Denkschrift "250 Jahre evangelisch-lutherische Kirche Remlingrade" aus dem Jahr 1994 gespickt mit Informationen über das Kirchengebäude mit Glocken, den Innenraum mit Orgel, Grabstätten, Grabplatten und vieles mehr. Ebenfalls beigefügt ist das Gemeindebuch 1991, das anlässlich des 400- jährigen Bestehens der Kirchengemeinde vom Presbyterium herausgegeben wurde.

Im Oktober 2004 erschien in der Monatszeitschrift chrismon plus rheinland unter der Schlagzeile Das gallische Dorf ein Hintergrundbericht zur weiterbestehenden Selbstständigkeit unserer Kirchengemeinde. Der Artikel ist als PDF-Datei beigefügt.

Die Broschüre "Chronologie der Pastoratshof-Stiftung" gibt Auskunft über die Entwicklung der Gemeindegeschichte in den Jahren 2003 bis 2013.

Viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern.

.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

18.07.2016



© 2017, Evangelische Kirchengemeinde Remlingrade
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.