Losung

für den 23.09.2019

Der Bogen der Starken ist zerbrochen, und die Schwachen sind umgürtet mit Stärke.

1.Samuel 2,4

Kircheneintritt
Kircheneintritt mehr
Facebook
Facebook

Hier finden Sie unsere Gemeinde und das Jugendzentrum auf Facebook:

trinitatis.duisburg
JZArlberger

mehr
Service

Susanne Beuth ist neue Superintendentin im Kirchenkreis Köln-Mitte. Susanne Beuth ist neue Superintendentin im Kirchenkreis Köln-Mitte.

Einführung

Susanne Beuth ist neue Superintendentin im Kirchenkreis Köln-Mitte

Mit einem Gottesdienst in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, in Köln, wird Pfarrerin Susanne Beuth am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr als Superintendentin des Kirchenkreises Köln-Mitte eingeführt.  Für ekir.de hat sie in drei Sätzen erklärt, was Kirche für sie bedeutet.

Kirche ist für mich… Gemeinschaft

Kirche zu leiten heißt für mich… vielfältigen Gesichtern von Kirche Raum zu geben, Verbindungen zu stärken, bei Konflikten Lösungen zu suchen und (hoffentlich) zu finden.

Kirche 2030 in Köln ist für mich… lebendig, einladend, sichtbar, hilfreich und offen für die unterschiedlichsten Menschen in dieser Stadt  - und wahrscheinlich anders, als wir es uns heute vorstellen.

 

Zur Person:
Susanne Beuth (59) ist seit 1992 Pfarrerin der Kirchengemeinde Köln-Klettenberg, seit 2000 im KSV und seit 2004 Assessorin des Kirchenkreises Köln-Mitte. Der Grundgedanke der Inklusion bestimmt ihre  Arbeit: „Es ist normal verschieden zu sein.“ Seit langem ist sie in der Ökumene engagiert und seit 2018 Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Köln. Ein besonderer Schwerpunkt  in der Gemeinde sind Angebote mit und für Menschen mit geistiger Behinderung.

 

ekir.de / red, Foto: Ulrich Bauer / 19.09.2019



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung