EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Advent oder Vorweihnachtszeit

Sind Sie ein Vorweihnachtmensch oder ein Adventsmensch?

Ein Vorweihnachtsmensch lebt in Unruhe, Betriebsamkeit und Stress. Er oder sie ist ausgerichtet auf die Feiern und die Begegnungen am Weihnachtsfest.

Licht im Dunkel (Bild: bayern-evangelisch.de) Licht im Dunkel (Bild: bayern-evangelisch.de)

Vorbereitungen werden getroffen: Einkäufe müssen getätigt, Geschenke gefertigt und besorgt, Besuche terminiert werden und Besucher sollen gastlich aufgenommen werden.

Man gönnt sich zur Entspannung(?) Bummeln auf Weihnachtsmärkten und Weihnachtsfeiern in Betrieben; Vereinen und Gruppen.

Ein Adventmensch erwartet den, der in Sacharja 9,9 angekündigt wird:

„Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer.“

(Bitte jedes Wort mit eigenem Akzent bedenken!)

In der Erwartung des Kommenden besinnen sich Christen darauf, was Advent eigentlich bedeutet. Advent heißt ja Ankunft. Gott hat versprochen die Welt zu erretten. Die Errettung beginnt damit, dass Gott in Jesus Mensch wird. Deshalb wird das Christfest gefeiert. Christen bedenken, dass Gott die Erlösung der Welt zur sichtbaren Vollendung bringt, wenn Christus als Richter wiederkommen wird. Advent bedeutet auch, dass Gott in jedem Menschen ankommen will.

ER kommt wie ein König, der die Macht hat zu erneuern und zu verändern, was schlecht ist. ER kommt liebevoll und bringt Gerechtigkeit und Entspannung, Hilfe und Frieden.

Adventsmenschen lassen sich auf Gott ein und genießen Seinen Beistand.

Ich muss zugeben, dass ich leider selber auch schwanke zwischen dem Vorweihnachtsmenschen und dem Adventsmenschen. Ich bin ja auch hineingenommen in die Geschäftigkeit dieser Zeit und kann mich ihr nicht entziehen. Aber ich möchte doch lieber ein Adventsmensch sein, der vom Retter dieser Welt Alles erwartet. Nein: Der IHN selbst erwartet.

Einen gesegneten echten 3. Advent und in diesem Jahr gleichzeitig eine letzte Adventwoche vor dem Christfest wünscht Ihnen

Reinhard Feyka,
Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Bergisch Born
http://bb-kirchengemein.de/kontakt/ansprechpartner/

 

Evangelischer Kirchenkreis Lennep / 13.12.2017



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.