Kollekte
  • Übersichtsseite Online-Kollekte
    mehr
  • Online-Kollekte 2015
    mehr
  • Kirchenkollektenheft 2015
    mehr
  • Online-Kollekte 2014
    mehr
  • Kirchenkollektenheft 2014
    mehr
  • Kirchenkollektenheft 2013
    mehr
Liturgische Informationen
liturgische Farbe: schwarz
Wochenspruch: Joh 3,16
Wochenpsalm: Ps 22
Eingangspsalm: Ps 22
Epistel: 2. Kor 5,(14b-18) 19-21
Evangelium: Joh 19,16-30
Predigttext: 2. Kor 5,(14b-18) 19-21
Wochenlied: 83 und 92

Gottesdienste

So, 19.11. 10:30-11:30 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Haag)
Aachen, Universitätsklinikum, Kapelle
So, 19.11. 10:30-11:30 Uhr Abendmahlsgottesdienst (Haag)
Aachen, Universitätsklinikum, Kapelle
So, 19.11. 10:30-11:30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl und Einführung der neuen Presbyterin Eva Kohl
Dudweiler, Oberlinhaus
So, 19.11. 10:30-11:30 Uhr Gottesdienst
Krefeld, Markuskirche
So, 19.11. 10:30-11:30 Uhr Gottesdienst
Hilden, Ev. Reformationskirche

> Alle anzeigen

03.04.2015

Karfreitag

Hilfe für Gefährdete
Arbeit in Justizvollzugsanstalten
Blaues Kreuz

Die heutige Kollekte unterstützt drei Bereiche der Sucht- und Gefährdetenhilfe: den Arbeitsbereich Gefährdetenhilfe des Diakonischen Werks, die Arbeit mit alkoholkranken Menschen durch das Blaue Kreuz und die Gefängnisseelsorge. Menschen in schwierigen sozialen Krisensituationen brauchen Halt, Hoffnung und Unterstützung. Seien es ungesicherte Lebens- und Wohnverhältnisse oder Suchtprobleme, seien es straffällig gewordene Menschen und Gefangene mit ihren Familien, ihr Leben ist von Ausgrenzung und Ablehnung geprägt. 30.000 Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder leben auf der Straße. 70.000 sind in Deutschland inhaftiert und rund 380.000 Suchtkranke werden medizinisch behandelt.

Wenn die Zellentür sich schließt, sehen sich viele inhaftierte Menschen intensiv mit Angst konfrontiert. Wie lässt es sich leben mit der eigenen Schuld? Halten bisherige Beziehungen? Was wird aus der Familie? Hat das alles überhaupt noch Sinn? In dieser Lage suchen sie häufig das Gespräch mit der Gefängnisseelsorge. Diese können zuhören, aushalten und Hilfestellung geben.

www.diakonie-rwl.de
www.ekir.de/justiz-seelsorge
http://blaues-kreuz.org/nrw

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2014, Evangelische Kirche im Rheinland – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung