EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
A bis Z

Kirchlicher Dienst auf dem Lande

Der Kirchliche Dienst auf dem Lande (KDL) vertritt die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) im ländlichen Raum, der tiefgreifenden Wandlungen ausgesetzt ist und in dem viele rheinische Gemeinden liegen.

Er verfolgt dazu die strukturellen Veränderungen der ländlichen Räume und der Landwirtschaft in politischer, wissenschaftlicher, soziologischer und kultureller Hinsicht und arbeitet sie in Tagungen, Vorträgen, Berichten und Gesprächen auf. Der KDL ist Ansprechpartner für Politik, Behörden, Kommunen, Institutionen und Einrichtungen, die für und im ländlichen Raum tätig sind. Er vertritt dort die Evangelische Kirche im Rheinland.

Der KDL arbeitet vor Ort mit eigenen Veranstaltungen, vor allem durch die regionalen Mitarbeiter in Form von Gottesdiensten, Tagungen, Arbeitskreisen, Frühschoppen, Vorträgen usw. und soweit erforderlich auch in der seelsorglichen Begleitung in einzelnen besonderen Fällen. Er steht auch Kirchenkreisen, Pfarrkonventen und anderen kirchlichen Einrichtungen zur Verfügung.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

22.12.2009



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.