EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

News aus den Kirchenkreisen

Matthäus-Passion in Neukirchen-Vluyn

Auf den eben frisch gedruckten Plakaten zu Bachs „Matthäus-Passion“ hatten sich die kleinen Sängerinnen bei der Probe im Gemeindehaus schnell entdeckt. Gleich unter den Solisten und zusammen mit dem Collegium vocale der SELK, dem Kammerchor Düsseldorf und dem Cölner Barockorchester steht es: ein Kinder- und Jugendchor.


mehr

Fairness fängt zuhause an

… und da meine ich nicht, wenn meine 8-jährige Tochter mir auf die Aufforderung nun ins Bett zu gehen entgegnet: „Das ist unfair!“


mehr

Was ist mir wirklich wichtig?

In meinem Berufskolleg taucht immer wieder die Frage nach dem Verhältnis von Ramadan und Fasten auf. Meinen beide dasselbe oder worin unterscheiden sich die muslimischen von den christlichen Vorstellungen?


mehr

"DEPORTATION CLASS - Abschiebung als staatliche Zwangsmaßnahme“

Am Dienstag, 20. Februar 2018 läuft um 19 Uhr der mehrfach prämierte Film „DEPORTATION CLASS - Abschiebung als staatliche Zwangsmaßnahme“ im Ev. Gemeindezentrum/Begegnungsstätte Hülsdonk, Schwanenring 5, 47441 Moers. Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Der Eintritt ist frei.DEPORTATION CLASS zeichnet erstmals ein umfassendes Bild von Abschiebungen in Deutschland:


mehr

Wilhelm Freiherr von Pechmann-Preis 2018 für Monika Greier

Monika Greier, seit 20 Jahren Gehörlosenseelsorgerin im Kirchenkreis Moers, hat den Wilhelm Freiherr von Pechmann-Preis 2018 bekommen. Sie wurde für ihre Arbeit „Zwangssterilisation und das Verhalten der Gehörlosenseelsorge – Schritte zur Aufarbeitung“ ausgezeichnet. Die Nationalsozialisten hatten am 14.7.1933 das „Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“ erlassen. Auch viele Gehörlose wurden zwangsweise sterilisiert. Die damaligen Taubstummenseelsorger verfassten ein Merkblatt, in dem die gehörlosen Gemeindeglieder ermahnt wurden, dem Gesetz Folge zu leisten. Über dieses Thema verfasste die Moerser Theologin die jetzt prämierte wissenschaftliche Arbeit.


mehr

"Besuch' unsere Veranstaltungen, damit Du weise bleibst"

Solche Worte hören Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gern: „Die Arbeit wäre so nicht möglich gewesen, wenn Sie sie nicht mit Herzblut verrichtet hätten. Menschen wie Sie brauchen wir im Kirchenkreis Moers. Nur so kann gute Arbeit stattfinden.“ Dieses Lob richtet der Homberger Pfarrer Matthias Immer, Synodalassessor im Kirchenkreis Moers, an Susanne van Stiphoudt:


mehr

Neue Angebote des Ev. Schulreferats Duisburg/Niederrhein

Ab dem Schuljahr 2018/2019 besteht die Möglichkeit, Religionsunterricht auf Grundschulen und der Sekundarstufe I. konfessionell-kooperativ zu erteilen. Wer seinen Unterricht auf diese Weise gestalten möchte, findet dazu im neuen Halbjahresprogramm des Ev. Schulreferats Duisburg/Niederrhein eine erste Informationsveranstaltung am Montag, 26. Februar, 15:30-17:30 Uhr in den Räumlichkeiten des Schulreferats in Kamp-Lintfort, Ebertstraße 57.


mehr

Ein Fahrzeug für den Stadtteil

25 Kilometer pro Stunde sind für das Fahrzeug mit dem blau-weißen Grafschafter-Diakonie-Schriftzug das Maximum. Die geringe Höchstgeschwindigkeit machen das Gefährt zu einem gemächlichen Fortbewegungsmittel auf drei Rädern. Seit ein paar Wochen ist der charmant knatternde Kastenwagen im Stadtteil unterwegs. „Unsere Ape ist ein Fahrzeug für Meerbeck“, sagt Andreas Blinzler, Einrichtungsleiter des Seniorenheims im Meerbecker „Haus für Jung und Alt“. Entsprechend wird die „Biene“ genutzt:


mehr

Brücke zwischen Kirche und Arbeitswelt

Mit seinen Veranstaltungen will der KDA Duisburg Niederrhein eine Brücke zwischen Kirche und Arbeitswelt bauen. Das neue Halbjahresprogramm bietet Interessierten die Wahl zwischen zahlreichen Vorträgen, Gottesdiensten, Andachten, Exkursionen und Betriebsbesichtigen. Die Themen reichen von Karl Marx, der Steuerverwaltung in Griechenland bis zu Menschenrechten und artgerechter Nutztierhaltung.


mehr

Bützchen, Schunkeln, Büttenrede

Fünfte Jahreszeit am Annaberg: Die Senioren in der Rheinberger Tagespflege der Grafschafter Diakonie feierten Karneval mit allem Drum und Dran. Gestärkt durch ein gemeinsames Frühstück genossen sie flotte Schunkelrunden, hörten einer Büttenrede zu und reihten sich in eine Polonaise ein.


mehr

Wie gehe ich mit demenzkranken Kunden um?

Die Fachberatung Demenz der Grafschafter Diakonie gGmbH – Diakonisches Werk Kirchenkreis Moers ist „Demenzpartner“ des Bundesverbands der Alzheimergesellschaft geworden. Die bundesweite Initiative „Demenzpartner“ hat sich Lobbyarbeit für Demenzbetroffene und ihre Familien auf die Fahnen geschrieben und möchte mit Aufklärungsarbeit über die Krankheit mehr Verständnis in der Bevölkerung erreichen.


mehr

"Nicht bloß uns selbst genügen"

Zum feierlichen Gottesdienst aus doppeltem Grund traf man sich in der Kirche an der Wilhelminenstraße: Superintendent Hillebrand führte Schulreferentin Sabine Dehnelt in ihren Dienst ein und zugleich wurde ihr 25-jähriges Ordinationsjubiläum begangen.


mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.