EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

News aus den Kirchenkreisen

Evangelische Kirche in Bonn lädt zum großen Bildungstag: „Sprachschule für die Freiheit“

„Sprachschule für die Freiheit“ ist das Motto eines Bildungstags des Evangelischen Kirchenkreises Bonn im 500. Jubiläumsjahr der Reformation mit hochkarätigen Gästen und Kabarett, Donnerstag, 7. September, 13.30 - 18.00 Uhr im Lukasforum in Bonn-Castell.


mehr

Gruß von Stadtkirche zu Stadtkirche in Moers und Wittenberg

Am Samstag machten sich fünf Radler und ein Begleitwagenfahrer auf die etwa 500 Kilometer lange Tour von der Evangelischen Stadtkirche Moerse zur Evangelischen Stadtkirche Wittenberg. Die Pilgertour steht unter dem Motto "Zuerst war das Wort". Und "ich bin vergnügt, erlöst, befreit".


mehr

Vom Suchen und vom Finden

Ferienzeit. Viele sind nun unterwegs. Auf kurzen oder weiten Wegen. Suchen neue Erfahrungen, Herausforderungen, Einsichten, Horizonte. Oder einfach Entspannung und Erholung. Viele bleiben auch zu Hause, können oder wollen nicht verreisen, warum auch immer. Doch auch sie sind auf der Suche.


mehr

Öfter mal Danke sagen

Die Themen-Aktion „Dankbarkeit“ im Kirchenpavillon am Kaiserplatz erfreut sich bemerkenswerter Resonanz.


mehr

Ein langer bunter Schal durch die Straßen von Homberg und Hochheide

Sonntag, 12 Uhr, die Glocken in allen Kirchen in Homberg und Hochheide läuten für 10 Minuten: „Wir haben es geschafft“, ruft Matthias Immer den Frauen und Männern zu, die hier in der Hochheider Kirchstraße ein langes gestricktes Band halten. „Wir haben alle evangelischen und katholischen Kirchen in den Stadtteilen miteinander verbunden“, freut sich der Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Homberg:


mehr

Im Sommer 2017 an der Bever-Talsperre bei Hückeswagen

Es ist schon eine schöne Tradition: Das Kirche unterwegs-Projekt an der Bever-Talsperre, dem Mehr im Bergischen. Auch in den Sommerferien 2017 lädt der Evaneglische Kirchenkreis Lennep wieder zu einem vielfältigen Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Bever-Beach.


mehr

Was denken eigentlich die Sängerinnen und Sänger des Megaprojekts?

Am 20. und 21. Okober kommt mit dem Pop-Oratorium „Luther“ in Rheinberg ein Megaevent auf die Bühne. Deuschlandweit tourte und tourt es mit fulminantem Erfolg als "Projekt der tausend Stimmen" durch Großstädte wie Dortmund, Düsseldorf, Berlin etc. Tatsächlich stehen mehrere tausend Sängerinnen und Sänger auf der Bühne:


mehr

Neue SÜDWIND-Studie zur Rolle der Privatwirtschaft in Entwicklungsländern

Bonn, 03.07.2017: Kakaobauern und Kakaobäuerinnen in Westafrika, die von dem Erlös ihres angebauten Kakaos nicht leben können, Waldrodungen für Palmölplantagen in Indonesien oder unmenschliche Arbeitsbedingungen auf den Bananenplantagen in Lateinamerika – zahlreiche Beispiele belegen, welch negative Auswirkungen das Streben der Privatwirtschaft nach andauernder Profitsteigerung verursachen kann. Gleichzeitig wirbt die Bundesregierung für mehr Investitionen von Privatbanken und Unternehmen aus Deutschland in arme Entwicklungsländer. Ein solches Engagement muss aber menschenrechtlichen und ökologischen Standards genügen, wie sie auch in Deutschland gelten. Mit der Studie „Profit mit Nachhaltigkeit?“ weist SÜDWIND auf die Chancen und Risiken einer Kooperation mit der Privatwirtschaft zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) der Agenda 2030 hin.


mehr

Geflüchtete Kinder leben in Kontakt mit den Hoftieren auf

Auf ländliche Idylle mit Hoftieren und erfreute Gastgeber trafen 30 Kinder aus Flüchtlingsfamilien auf dem Bauernhof „Waldhäuschen“ im Neukirchen-Vluyner Stadtteil Niep:


mehr

Ich gehe dankbar für die vielen gemeinsamen Stunden

Am 9. Juli 2017 wird Pfarrer Thorsten Diesing gemeinsam mit seiner Frau Pfarrerin Hanna Sauter-Diesing, die bis zum 31. Juli 2015 als Gemeindepfarrerin in der Kirchengemeinde Budberg tätig war, verabschiedet. Der festliche Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Budberg,Bischof-Ross-Str. 17 a, 47495 Rheinberg beginnt um 15.00 Uhr. Anschließend ist die Gemeinde herzlich zu einer geselligen Runde mit Kaffee und Kuchen, Snacks und Gesprächen eingeladen.


mehr

„Lobbyarbeit für die, die benachteiligt sind“

Die Rheinberger Dienststelle der Diakonie hat eine neue Leiterin: Zum 1. Juli übergab der langjährige Leiter Bernard Bauguitte, der Ende Juli in den Ruhestand ging, seine Aufgaben an Elke Stüning. Die 41-Jährige freut sich auf ihre Tätigkeit in dem denkmalgeschützten Haus an der Rheinberger Straße 44:


mehr

Länger sicher Autofahren im Alter

Er hat sein Ehrenamt selbst erfundenen: Diplom-Ingenieur Hans-Ulrich Sander, Ruheständler mit 36-jähriger Erfahrung als Kraftfahrtsachverständiger, berät Menschen, die auch im fortgeschrittenen Alter sicher mobil bleiben möchten.


mehr


© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.