Logo EKiR

Glauben

Taufkleid

In manchen Familien ist es Tradition, einem Säugling zur Taufe ein weißes Taufkleid anzuziehen. Die Farbe Weiß bedeutet für viele Reinheit und Unschuld. In der evangelischen Kirche hat das Taufkleid nur geringe Bedeutung.

Vorschriften gibt es nicht. Oft werden die Täuflinge in Weiß gekleidet.

Vorschriften gibt es nicht. Oft werden die Täuflinge in Weiß gekleidet.

Es gibt keine bestimmte Kleidervorschriften für die Taufe. Das ist eher eine Frage der Familientradition. So werden in einigen Familien die Taufkleider von Generation zu Generation weitergereicht. In anderen Familien wird das Taufkleid aus dem Brautschleier der Mutter genäht. Doch das ist natürlich keine Voraussetzung für die Taufe.

Viele Eltern ziehen dem Täufling ein weißes Taufkleid an, doch hat dieses Kleid immer öfter einen Stil, der auch im Alltag getragen werden kann. Bequem und dabei so festlich wie möglich, ist oft die Devise. Wer will, kann seine Kinder auch in "Alltagskleidern" taufen lassen.

ekir.de, Foto: Anna Siggelkow / 22.02.2010


Bild Dossiermarke