Logo EKiR
Meditieren im 'Haus der Stille'

Meditieren im "Haus der Stille"

A bis Z

Haus der Stille

Einkehren und meditieren: Im Haus der Stille finden die Gäste vielfältige Möglichkeiten, sich von Gott im Alltag unterbrechen zu lassen. Das Haus der Stille ist das Meditations- und Einkehrzentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland. Es steht für alle offen, die innehalten wollen und neue Orientierung für ihr Leben suchen.

Die Angebote im Haus der Stille helfen, Lasten abzulegen, Stille als heilsam zu erfahren, ganzheitliche Zugänge zur Gotteserfahrung mit Leib, Seele und Geist zu finden, der biblischen Botschaft neue Aufmerksamkeit zu schenken und geistliche Quellen freizulegen. Das geschieht durch Einzelbegleitung und Gruppenseelsorge, gemeinsame Tagzeitengebete, Einübung in die Meditation als Zugangsweise zu sich selbst und zur Begegnung mit Gott, Körperentspannung und Fastentage, schöpferisches Gestalten, Begegnung mit der Natur, Bilder und Töne, das gemeinsame Erleben und Feiern von Festen des Kirchenjahres, durch gemeinsam gestaltete Gottesdienste und durch praktische Arbeit in Haus und Garten. Zur geistlichen Ordnung im Haus gehören Tagzeitengebete und wöchentliche Abendmahlsfeiern. 

Haus der Stille
Melsbacher Hohl 5, 56579 Rengsdorf
Telefon 02634 / 920 51-0
Fax 02634 / 920 51-7
E-Mail: hds@ekir.de
Leiterin: Pfarrerin Irene Hildenhagen

ekir.de/ Foto: Anna Siggelkow / 07.11.2016


Bild Dossiermarke