Logo EKiR

Leitlinien Bildungsarbeit

Bildungsverantwortung wahrnehmen

Die von der Landessynode 2017 beschlossenen Leitlinien für Bildung in der Evangelischen Kirche im Rheinland  sind nun als Printausgabe und zum Download verfügbar.

„Evangelische Freiheit und Bildung gehen Hand in Hand. Die Kirche ist eine Lerngemeinschaft, in der Freiheit und Verantwortung eingeübt werden“. Dieses Zitat aus dem Vorwort der von der Landessynode 2017 beschlossenen „Leitlinien für die Bildungsarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland 2017 ff“ verweist auf die besondere Bedeutung kirchlicher Bildungsarbeit.

Bildungsverantwortung in Kirche und Gesellschaft wahrzunehmen und darin als Kirche erkennbar zu sein, ist ein zentraler Auftrag. Dem Leitgedanken einer am Lebenslauf orientierten Bildungsarbeit folgend, werden in den Leitlinien sowohl die Grundlagen eines evangelischen Bildungsverständnisses reflektiert, als auch die breit gefächerten Praxisfelder einer miteinander vernetzten Bildungsarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland entfaltet.

In den jeweiligen Zusammenfassungen und Konkretionen geben die Leitlinien Anhaltspunkte für strategische Positionierungen und Entscheidungen in Kirche und Gesellschaft. Die im Anhang aufgeführten Zahlen, Daten und Fakten geben Aufschluss über Relevanz und Reichweite der verschiedenen kirchlichen Bildungsfelder.

Die Bildungsleitlinien stehen als PDF zum Download bereit (siehe unten) und können kostenlos als gedruckte Broschüre bei Lina Burrows, Telefon 0211 4562-630 oder E-Mail lina.burrows@ekir-lka.de, bestellt werden.

ekir.de / 07.07.2017


EKiR von A-Z