Logo EKiR

68 – eine kulturelle Revolution

Die 68er-Bewegung und ihre Auswirkungen auf die kirchliche Arbeit stehen im Zentrum der Veranstaltungsreihe in der Essener Kreuzeskirche.  Foto: Syda Productions - fotolia.com

Mit dem Jahr 1968 und den Veränderungen in der deutschen Nachkriegsgesellschaft befasst sich die Veranstaltungsreihe „Jesus, Sölle, Hare Krishna. 68 – eine kulturelle Revolution“  in der Essener Kreuzeskirche. Am 25. Februar erinnern sich zwei Zeitzeugen sich an die Auswirkungen der 68er-Bewegung auf die kirchliche Arbeit.






 
Meldungen
Videos
Audios
Downloads
Twitter

Kalender

Glaubenskurs zum "Hohenlied der Liebe"

Baesweiler: Gemeindezentrum der Friedenskirche Baesweiler
Ev. Kirchengemeinde Baesweiler
Mittwochswerkstatt: "Gelassenheit empfehlen", Vortrag, Gespräche

Aachen: Haus der Evangelischen Kirche
Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Aachen
Mittwochswerkstatt: Gelassenheit empfehlen, Vorträge, Gespräche

Aachen: Haus der Evangelischen Kirche
Evangelisches Erwachsenenbildungswerk Aachen

> Alle anzeigen

Losung für den 20.02.2018

Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige HERR. Psalm 111,4

Der Kelch des Segens, den wir segnen, ist der nicht die Gemeinschaft des Blutes Christi? Das Brot, das wir brechen, ist das nicht die Gemeinschaft des Leibes Christi? 1.Korinther 10,16

Missbrauch