Logo EKiR

Gemeinsame Feier am Vorabend des 1. Advents in St. Aposteln in Köln

Ökumenische Adventsvesper: Erzbischof und Präses setzen Tradition fort

Pressemitteilung Nr. 177/2014

Die Tradition wurde von ihren Vorgängern begründet, nun führen Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und Präses Manfred Rekowski diese fort: Am Vorabend des 1. Advents, am Samstag, 29. November 2014, laden sie zu einer ökumenischen Adventsvesper um 19.30 Uhr in der Kölner Basilika St. Aposteln am Neumarkt ein. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes übernimmt in diesem Jahr der Kölner Domchor unter der Leitung von Joachim Weller. Im Anschluss an die Vesper sind die Mitfeiernden zu Begegnung und Austausch in die benachbarte Josef-Könn-Aula eingeladen.

Die gemeinsame Vesper des Erzbischofs von Köln und des Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland ist Zeichen der Verbundenheit am Beginn eines jeden neuen Kirchenjahres, das am 1. Advent beginnt. Während die Vesper am 1. Advent traditionell in Köln in der katholischen Kirche St. Aposteln stattfindet, laden Kardinal und Präses jedes Jahr zu Beginn der Passionszeit zu einer ökumenischen Feier in die evangelische Johanneskirche in Düsseldorf ein. Es predigt jeweils der Gast.

Düsseldorf/Köln / EKiR-Pressestelle / 21.11.2014


Pressekontakt