Logo EKiR

Medieneinladung zur Vorbesichtigung am 30. Juni in Wuppertal

80 Jahre Barmer Theologische Erklärung: Neue Dauerausstellung zum Jubiläum

Pressemitteilung Nr. 89/2014

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

vor 80 Jahren – Ende Mai 1934 – wurde in Wuppertal die Barmer Theologische Erklärung verabschiedet. Diese biblisch begründete Absage an den Allmachtsanspruch der Nationalsozialisten gilt als zentrales Dokument des Kirchenkampfes in der NS-Zeit und gehört heute zu den wegweisenden Glaubenszeugnissen der Kirche im 20. Jahrhundert. Anlässlich des Jubiläums der Erklärung, auf die sich auch heute noch Kirchen weltweit berufen, ist am historischen Entstehungsort der Barmer Theologischen Erklärung, in der Gemarker Kirche in Wuppertal-Barmen eine Dauerausstellung entstanden. Sie wurde u. a. durch die Bundesregierung und die NRW-Landesregierung gefördert.

Eröffnet wird die Ausstellung „Gelebte Reformation – Barmer Theologische Erklärung“ am Montag, 30. Juni 2014, um 18 Uhr durch den Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland Manfred Rekowski und die Wuppertaler Superintendentin Ilka Federschmidt. Die Einladung zur offiziellen Eröffnung finden Sie als pdf-Dokument im Anhang.
Wir möchten Ihnen als Medienvertreterinnen und -vertreter vorab Gelegenheit geben, sich für Ihre Berichterstattung in Ruhe ein Bild von der Ausstellung, in die 350.000 Euro investiert wurden, zu machen. Daher laden wir Sie ein zur

V O R B E S I C H T I G U N G
der Dauerausstellung zur Barmer Theologischen Erklärung
am Montag, 30. Juni 2014, 10 Uhr,
in der Gemarker Kirche, Zwinglistraße 5, 42275 Wuppertal.


Projektleiter Pfarrer Martin Engels wird Ihnen eine Einführung ins Thema geben und Ihnen das Ausstellungskonzept erläutern.
Historische und theologische Hintergründe, weiterführendes Material und Fotos zur Barmer Theologischen Erklärung von 1934 finden Sie in unserem Themenpaket. Es enthält auch einen Beitrag zum Jubiläum von Bundeskanzlerin Angela Merkel: http://www.ekir.de/www/downloads/Themenpaket-BTE.pdf

Mehr zur neuen Dauerausstellung: http://www.barmen34.de

Wir freuen uns aus Ihre Teilnahme an der Vorbesichtigung und an der Ausstellungseröffnung. Bitte erleichtern Sie uns die Planung mit Ihrer Rückmeldung (siehe unten).

Mit freundlichem Gruß

Jens Peter Iven
Pressesprecher

__________________________________________________________________

ANTWORT / ANMELDUNG
an Telefax 0211/4562-490 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de

An der VORBESICHTIGUNG
der Dauerausstellung zur Barmer Theologischen Erklärung
am Montag, 30. Juni 2014, 10 Uhr,
in der Gemarker Kirche, Zwinglistraße 5, 42275 Wuppertal,
0 nehme ich teil.
0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

An der ERÖFFNUNG der Ausstellung
am Montag, 30. Juni 2014, 18 Uhr,
in der Gemarker Kirche, Zwinglistraße 5, 42275 Wuppertal,
0 nehme ich teil.
0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Name: ...........................................................................................................................
Redaktion:......................................................................................................................
Adresse:.........................................................................................................................
E-Mail:............................................................................................................................

0 Text 0 Foto 0 Hörfunk 0 TV 0 Online
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Mehr zum Thema

Düsseldorf/Wuppertal / EKiR-Pressestelle / 03.06.2014


Pressekontakt