Logo EKiR

Präses Manfred Rekowski zur heutigen Bundestagswahl

„Für ein offenes, soziales und gerechtes Deutschland“

Pressemitteilung Nr. 171/2017


Düsseldorf. Anlässlich der Bundestagswahl stellt Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, fest:

„Das Ergebnis, das sich nach den bisherigen Hochrechnungen abzeichnet, macht die Herausforderung deutlich, vor der die Parteien nun stehen: Wir brauchen jenseits von Klientelinteressen eine Koalition für ein offenes, soziales und gerechtes Deutschland, in dem Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit mehr zählen als Ausgrenzung und Angstmache. Das Ergebnis zeigt meines Erachtens auch, dass Politik und die, die sie betreiben, erkennbarer bei den Fragen der Menschen sein müssen.“

EKiR-Pressestelle / 24.09.2017


Pressekontakt