Logo EKiR

Fortbildung

Eigenverantwortliche Fortbildung von Presbyterien

Der eigenverantwortlichen Fortbildung von Presbyterien dient diese Sammlung von kurzen, bündigen Unterlagen. Soweit diese Papiere vorliegen, sind sie an dieser Stelle abrufbar.

Die Unterlagen für die eigenverantwortliche Fortbildung von Presbyterien sind (zunächst) in zehn Kapitel gegliedert, beginnend mit Gottesdienst, Gemeindeaufbau, Bildung, Presbyterium etc. Die im Auftrag der Kirchenleitung erstellten Module sollen dazu dienen, als Presbyterium in eigener Regie zu Beginn einer Sitzung in ca. 30 bis 45 Minuten Grundwissen aufzufrischen.

Alle Module erhalten einleitende Informationen und dann Anregungen für die Bearbeitung im Presbyterium. Das sind zumeist ganz konkrete methodische Anregungen, sei es eine Diskussion unterstützt durch Karteikarten, sei es ein Brainstorming. In einem Modul wird ein Witz mit geliefert, der den Einstieg in die inhaltliche Arbeit fördern soll.

Die Themen reichen von der Bedeutung des Gottesdienstes und der geistlichen Dimension des Presbyteramtes über Fragen von Ehrenamtsarbeit, Fundraising, kirchlichem Arbeitsrecht bis hin zu Finanz- und Baufragen. Diese Sammlung soll weiter ausgebaut werden.

ekir.de / 24.10.2011


EKiR von A-Z