Logo EKiR

Mehr als 3000 Jugendliche erwartet / Auftakt mit Open-Air-Gottesdienst

Siegburg: Jugendcamp der Evangelischen Jugend im Rheinland startet morgen

Pressemitteilung Nr. 102/2014

Morgen geht’s los: Mehr als 3000 Jugendliche treffen sich vom 19. bis 22. Juni 2014 in Siegburg zum Jugendcamp der Evangelischen Jugend im Rheinland. Die Mischung aus Festival und Mini-Kirchentag findet alle vier Jahre im Gebiet der rheinischen Kirche statt. „Das Jugendcamp-Fieber hat die Evangelische Jugend im Rheinland auch schon richtig gepackt“, sagt Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer, „aber kein lähmendes, sondern ein anspornendes Fieber der Vorfreude auf ein großes Ereignis.“ Bei den einen sei es das Lampenfieber vor Auftritten, Gottesdienst- , Musik-, Tanz- und Kulturveranstaltungen auf den diversen Bühnen, bei den anderen das Reisefieber, die Koffer zu packen und sich mit Freunden und Freundinnen auf den Weg zu machen.

Eröffnet wird das Großereignis am morgigen Fronleichnamstag um 17 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst auf dem Siegburger Markt. Darin halten Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer und Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, eine Dialogpredigt – über Engel.

Mehr als 100 Gruppen aus der Evangelischen Jugend sind für das Jugendcamp aktiv, aber auch Vereine und Einrichtungen aus Siegburg und der Region. Außerdem werden Gäste aus Ungarn, Indonesien, Namibia, Sri Lanka, Hongkong, USA, Rumänien und Frankreich erwartet. Rund 400 Programmangebote stehen in diesem Jahr fest: In Workshops, Mitmachaktionen, Bühnenprogrammen, Gottesdiensten, Diskussionsrunden geht es um Themen wie Öko und Fair, International und Interkulturell, Glaube und Freundschaft.

Mehr zum Jugendcamp im Internet unter www.jugendcamp2014.de

 

Mehr zum Thema

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 18.06.2014


Pressekontakt