Logo EKiR

Start der Freiluftsaison / Übersicht über Open-Air-Gottesdienste

Kirche zieht’s nach draußen: Gottesdienste in Feld, Wald und Wiese

Pressemitteilung Nr. 73/2014

Die Kirche zieht’s wieder nach draußen: Am Sonntag, 27. April 2014, startet in der Evangelischen Kirche im Rheinland die neue Saison der Open-Air-Gottesdienste. Den Auftakt macht in diesem Jahr die Evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuhaus im Kirchenkreis Lennep um 11 Uhr auf dem Radweg „Balkantrasse“ in Hilgen-Neuhaus. So richtig Fahrt nehmen die Freiluftaktivitäten der Kirchengemeinden zwischen Emmerich und Saarbrücken dann an Christi Himmelfahrt, 29. Mai, auf: Für diesen Termin verzeichnet die Terminübersicht 19 Gottesdienste im Grünen – u. a. in Bad Kreuznach an der Gaststätte „Zur Bastei“, in Duisburg „Am Heiligen Brunnen“, in Köln im Thielenbrucher Wald, in Windeck-Herchen im Kurpark und in Wülfrath auf Gut Holz.

Bis 5. Oktober dauert die Saison mit Gottesdiensten unter freiem Himmel, die zwar zumeist im Grünen, aber eben mitunter auch mitten in der Stadt stattfinden. So gibt es Gottesdienste auch auf Wiesen an Kirchen und Gemeindehäusern. In der Terminübersicht, die vom Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste der rheinischen Kirche (gmd) herausgegeben wird, finden sich überdies auch Taufgottesdienste. Insgesamt weist die Übersicht mehr als 60 Gottesdienste unter freiem Himmel aus und liefert auch die Wegbeschreibungen zu den fast 50 Veranstaltungsorten mit.

Zu finden ist die Terminübersicht „Kirche im Grünen“ für das Jahr 2014 im Internet unter: www.ekir.de/url/T4u

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 25.04.2014


Pressekontakt