Logo EKiR

Rheinische Kirche lädt Talente auf Open-Air-Bühne ein

Talentprobe ohne Tomaten auf dem Kirchentag in Hamburg

Pressemitteilung Nr. 40/2013

Der Rheinische Landesausschuss des Kirchentages lädt ein zu einer „Talentprobe ohne Tomaten“ auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag, der von 1. bis 5. Mai 2013 in Hamburg zu Gast ist. Dabei können Einzelne oder Gruppen ihr künstlerisches Schaffen zum Besten geben – egal ob Musik, Kabarett, Lyrik oder Akrobatik. Die Aktion findet statt am Samstag, 4. Mai 2013, von 15 bis 16.30 Uhr auf der Open-Air-Bühne im Stadtpark „Planten un Blomen“. Jeder und jede ist willkommen, eine Anmeldung ist erforderlich.

Genau acht Minuten lang haben die Talente auf der Bühne Zeit, das Publikum für sich zu gewinnen. Danach wird der Strom abgestellt. Die Zuschauer und Zuschauerinnen entscheiden am Ende der Veranstaltung über den besten Künstler oder die Künstlerin. Zu gewinnen gibt es ein „faires Paket“ im Wert von 150 Euro. Eigene Fans mitzubringen ist ausdrücklich erlaubt.

Interessierte werden gebeten, sich bis 15. März 2013 anzumelden unter: talentprobeohnetomaten@web.de

Die Kandidatinnen und Kandidaten mögen bitte kurz beschreiben, was sie vorhaben, wie viele Personen mitmachen wollen und was an Technik benötigt wird. Wer eins hat, kann auch ein Demo anhängen. Mikrofone, Headsets und eine Anlage, in die man sich einstöpseln kann, sind vorhanden. Komplizierte Auf- und Umbauten auf der Bühne sind allerdings nicht möglich.

„Planten un Blomen“ ist die grüne Lunge der City von Hamburg. Beim Kirchentag, der unter dem Motto „Soviel du brauchst“ steht, können die Gäste dort doppelt aufatmen: Rund um den Musikpavillon gibt es eine Oase. Wer hinkommt findet, dort Ruhe, Inspiration, Information, Entspannung und Anregung – eben so viel du brauchst. Das Oasen-Programm verantwortet der Landesausschuss Rheinland im Auftrag des DEKT-Präsidiums.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 28.01.2013


Pressekontakt