Logo EKiR

Neues von der Landessynode im Internet und in den Netzwerken

Kandidatenvorstellung und Präseswahl im Live-Stream zu sehen

Pressmitteilung Nr. 7/2013

Am Mittwoch, 9. Januar, stellen sich bei der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland die drei Präseskandidaten öffentlich vor. Diese Vorstellung sowie die Wahl der oder des Präses am Donnerstag, 10. Januar, werden per Live-Stream mitzuverfolgen sein.

Der Stream ist unter www.ekir.de/landessynode zu erreichen. Die Übertragungszeiten:

Mittwoch, 9. Januar, ab 10.30 Uhr

Donnerstag, 10. Januar, ab 9.30 Uhr.

Per Twitter informiert die Online-Redaktion von ekir.de aktuell unter www.twitter.com/ekir_de über die Landessynode, unter anderem natürlich auch über die Vorstellungen und Wahlen zur Kirchenleitung. Der Hashtag ist #LS2013.

Auch auf der Facebook-Seite der Evangelischen Kirche im Rheinland www.facebook.com/ekir.de wird sich die Landessynode ebenfalls spiegeln. Unter „Landessynode“ ist dort außerdem eine Facebook-Gruppe mit Informationen zu finden, in der auch zur Diskussion eingeladen wird.

Am Donnerstag werden 214 Vertreterinnen und Vertreter aus den 38 rheinischen Kirchenkreisen eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger des amtierenden Präses Nikolaus Schneider wählen, der in den Ruhestand tritt. Um das Präsesamt bewerben sich die bisherigen Kirchenleitungsmitglieder Vizepräses Petra Bosse-Huber und Oberkirchenrat Manfred Rekowski sowie Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentags.

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 06.01.2013


Pressekontakt