Logo EKiR

Auch für Schulentwicklung und Schulaufsicht zuständig

Otmar Scholl nun Leitender Dezernent für Schulen und Internate

Pressemitteilung Nr. 6/2014

Otmar Scholl ist von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Leitenden Dezernenten des Dezernates IV.3 (Schulen/Internate) berufen worden. Bereits seit 1. Juli 2011 ist er als pädagogischer Dezernent in diesem Bereich im Landeskirchenamt in Düsseldorf tätig. Bislang hatte Oberkirchenrat Klaus Eberl neben seiner Aufgabe als Leiter der Abteilung Bildung der rheinischen Kirche das Dezernat, das für den Betrieb und die Weiterentwicklung der zehn landeskirchlichen Schulen und drei Internate zuständig ist, geleitet. Neben zwei Realschulen und sieben Gymnasien zählt auch die Schule für Circuskinder NRW als Gesamtschule zu den Schulen, die von der Evangelischen Kirche im Rheinland getragen werden. Zu den Aufgaben des Dezernats gehört auch die Schulaufsicht.

Otmar Scholl war vor seinem Wechsel ins Landeskirchenamt seit dem Jahr 1990 Rektor im Kirchendienst an der Wilhelmine-Fliedner-Schule in Hilden. Zuvor hatte der heute 60-Jährige von 1979 bis 1990 an der evangelischen St.-Jacobus-Realschule in Breckerfeld gearbeitet, ab 1985 als Konrektor.

Mehr zum Thema

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 09.01.2014


Pressekontakt