Logo EKiR

Einladung zum Sommerpressegespräch am 17. Juni 2015 in Düsseldorf

Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum und umweltfreundlich auf der Straße unterwegs

Pressemitteilung Nr. 106/2015 

Sehr geehrte Damen und Herren,


so langsam geht es auf die große Sommer(ferien)pause zu – eine gute Gelegenheit, in Ruhe auf das zu schauen, was uns in der Evangelischen Kirche im Rheinland beschäftigt. Deshalb laden wir Sie herzlich ein zum


S O M M E R P R E S S E G E S P R Ä C H
am Mittwoch, 17. Juni 2015, um 10 Uhr
im Landeskirchenamt, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf.


Bei diesem Termin möchte Ihnen Präses Manfred Rekowski unter anderem vorstellen, mit welchem Motto und welchen Plänen die rheinische Kirche auf das Reformationsjubiläum 2017 zugeht. Vizepräsident Dr. Johann Weusmann wird Sie zudem über den jüngsten, umweltfreundlichen „Zuwachs“ im Fuhrpark des Landeskirchenamtes informieren.


Zu diesen beiden Themen gibt es auch Foto- und Filmmotive im Rahmen des Pressetermins.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Bitte erleichtern Sie uns die Planung mit Ihrer Rückmeldung (siehe Anlage).

Mit freundlichen Grüßen
Jens Peter Iven
Pressesprecher

 

 

ANTWORT / ANMELDUNG
an Telefax 0211/4562-490 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de


Am
S O M M E R P R E S S E G E S P R Ä C H
am Mittwoch, 17. Juni 2015, um 10 Uhr
im Landeskirchenamt, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf,

0 nehme ich teil.

0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Name: ............................................................................................................................
Redaktion:......................................................................................................................
Adresse:.........................................................................................................................
E-Mail:............................................................................................................................

0 Text 0 Foto 0 Hörfunk 0 TV 0 Online
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 01.06.2015


Pressekontakt