Logo EKiR

Forum Kirche und Sport diskutiert am 1. Juni in Köln

Sport im Spannungsfeld von Glauben und Götzendienst

Pressemitteilung Nr. 114/2017

Köln. Kann der Sport Berge versetzen? Das ist beim Ökumenischen Forum Kirche und Sport am 1. Juni 2017 ab 19 Uhr im Deutschen Sport & Olympia Museum Köln (Im Zollhafen 1) die Frage.

Von Risiken und Nebenwirkungen des Sports zwischen Glauben und Götzendienst berichtet Eugen Eckert, evangelischer Stadion-Pfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Nach dessen Impulsreferat diskutiert Moderator Wolfgang Meyer (WDR) mit dem langjährigen Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland und ehemaligen EKD-Ratsvorsitzenden Nikolaus Schneider, dem Kölner Pfarrer Franz Meurer sowie Boris Lieven, Fußballer beim jüdischen Turn- und Sportverein Makkabi Köln. 

Die Reihe „Gott und die Welt: Ökumenisches Forum Kirche und Sport“ wird vom DJK Sportverband Köln, dem Erzbistum Köln und der Evangelischen Kirche im Rheinland gemeinsam mit dem Museum veranstaltet.          

 

 

Köln / EKiR-Pressestelle / 22.05.2017


Pressekontakt