Logo EKiR

Karfreitag begeht Klaus Eberl in der Justizvollzugsanstalt Heinsberg

Junge Gefangene und Oberkirchenrat „bauen“ gemeinsam einen Gottesdienst

Pressemitteilung Nr. 69/2015

Wenn Karfreitag in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Heinsberg Gottesdienst gefeiert wird, ist das nicht ungewöhnlich. Wenn aber die Gefangenen in dem Jugendgefängnis gemeinsam mit Oberkirchenrat Klaus Eberl und den evangelischen und katholischen JVA-Seelsorgern Günter Pilger und Rüdiger Hagens ihren Gottesdienst gemeinsam selbst „bauen“, dann ist das schon eine Besonderheit: „Unter dem Kreuz ein neuer Anfang“ ist der Gottesdienst am 3. April 2015 überschrieben, in dem Eberl, hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland und Leiter der Abteilung Bildung, predigen und mit den jungen Gefangenen Elemente zu Karfreitag ganz „handgreiflich“ er- und bearbeiten wird. Beginn des Gottesdienstes ist um 10 Uhr.

Dieser außergewöhnliche Gottesdienst ist Teil des Mitmachprojekts „Macht euch ein Bild“ der rheinischen Kirche: Viele Bilder von Gott, vom Glauben und von der Kommunikation des Evangeliums zusammentragen – darauf zielt die Aktion. Und so sollen 500 Bilder zu 500 Bibelversen entstehen. Die Bibelzitate sind ausgewählt, stehen online auf der Website www.2017.ekir.de bereit und können von den Teilnehmenden aus Gemeindegruppen, Kindergärten usw. ausgesucht werden. Am Ende entsteht eine große, rheinische Bilderbibel – auch mit dem, was Karfreitag im Heinsberger Jugendgefängnis entstehen wird.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen zur Berichterstattung in Wort und Bild über den

K A R F R E I T A G S G O T T E S D I E N S T
am 3. April 2015, 10 Uhr,
in der JVA Heinsberg, Wichernstraße 5, 52525 Heinsberg.

Wegen der besonderen Zugangsregelungen der Justizvollzugsanstalt ist eine Anmeldung bis Dienstag, 31. März 2015, unbedingt erforderlich (siehe unten). Angemeldete Journalistinnen und Journalisten bekommen dann entsprechende Informationen zum Zugang.

Das Video zur Mitmachaktion: www.ekir.de/url/NBy

 

ANTWORT / ANMELDUNG
an Telefax 0211/4562-490 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de

Am
K A R F R E I T A G S G O T T E S D I E N S T
am 3. April 2015, 10 Uhr,
in der JVA Heinsberg, Wichernstraße 5, 52525 Heinsberg,

0 nehme ich teil.

0 nehme ich nicht teil.
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Name: ............................................................................................................................
Redaktion:......................................................................................................................
Adresse:.........................................................................................................................
Telefonnummer:.............................................................................................................
E-Mail:............................................................................................................................

0 Text 0 Foto 0 Hörfunk 0 TV 0 Online
(Zutreffendes bitte ankreuzen.)

Wegen der besonderen Zugangsregelungen der Justizvollzugsanstalt ist eine Anmeldung bis Dienstag, 31. März 2015, unbedingt erforderlich.

Mehr zum Thema

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 27.03.2015


Pressekontakt