Logo EKiR

Drei Preise mit je 1000 Euro dotiert / Vorschläge bis Dezember möglich

Rheinische Kirche schreibt zum fünften Mal den Ehrenamtspreis aus

Pressemitteilung Nr. 153/2015 

Bereits zum fünften Mal hat die Evangelische Kirche im Rheinland ihren Ehrenamtspreis ausgeschrieben. Mit dem Preis sollen bewährte Formen ehrenamtlicher Arbeit, besonders neuartige ehrenamtlich getragene Projekte gefördert werden. Dabei geht es um die Arbeitsgebiete Gottesdienst, Seelsorge/Beratung, Sozialdiakonische Arbeit, Kultur- und Bildungsarbeit, Zielgruppenarbeit, Allgemeine Gemeindearbeit, Gemeindeleitung und Ökumene/Flüchtlingsarbeit. Projekte sollen innovativ, kreativ und integrativ sein und die Selbstbestimmung fördern, um ausgezeichnet werden zu können, heißt es in der Ausschreibung.


Bis zum 15. Dezember 2015 können der Jury Vorschläge für den Ehrenamtspreis 2016 eingereicht werden, bei dem es ausdrücklich nicht um Einzelpersonen, sondern um Projekte geht. Insgesamt sollen drei Projekte den mit je 1000 Euro dotierten Preis erhalten. Verliehen wird die Auszeichnung dann am 2. September 2016 durch Präses Manfred Rekowski. In der Evangelischen Kirche im Rheinland, die vom Niederrhein bis ins Saarland reicht, engagieren sich rund 116.000 Menschen ehrenamtlich.


Details zur Ausschreibung unter: http://www1.ekir.de/url/nov

 

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 16.09.2015


Pressekontakt