Logo EKiR

Pressegespräch mit dem rheinischen Präses Manfred Rekowski

Kinderarmut im Saarland und was dagegen getan werden muss

Pressemitteilung Nr. 67/2017

Saarbrücken. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, besucht in der kommenden Woche Einrichtungen des Diakonischen Werks an der Saar (DWSAAR) in Saarbrücken. Er informiert sich über Bildungs- und Unterstützungsprogramme für Kinder aus armen Familien. Nach einem Rundgang mit Mitarbeitenden des DWSAAR zu diakonischen Angeboten in Malstatt wird er in einem Pressegespräch seine Positionen und Erwartungen an die künftige Landesregierung darlegen, wie Kinderarmut nachhaltig bekämpft werden kann.

Zum

P R E S S E G E S P R Ä C H
am Donnerstag, 9. März 2017, 15 Uhr, 
im Kinderhaus Malstatt des DWSAAR,
Neustraße 22, 66115 Saarbrücken,

laden wir die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich ein.

Journalistinnen und Journalisten können auch den Rundgang des Präses zu den Präventionsprojekten gegen Kinderarmut in Malstatt begleiten. Treffpunkt dafür ist um 14 Uhr im Stadtteilbüro Malstatt des DWSAAR, Breite Straße 63, 66115 Saarbrücken.

Neben Präses Rekowski nehmen Diakoniepfarrer Udo Blank und Wolfgang Biehl von der Geschäftsführung sowie Mitarbeitende aus den Projekten des DWSAAR an dem Termin teil.

Entsprechende Anmeldungen bitte an Ulrike Klös.

 

Saarbrücken / EKiR-Pressestelle / 03.03.2017


Pressekontakt