Logo EKiR

Neue Stelle am Pädagogisch-Theologischen Institut in Bonn

Pfarrerin Sabine Lindemeyer wird Dozentin für Schulseelsorge

Pressemitteilung Nr. 162/2015 

Pfarrerin Sabine Lindemeyer wird Dozentin für Schulseelsorge am Pädagogisch-Theologischen Institut (PTI) der Evangelischen Kirche im Rheinland in Bonn. Das Kollegium des Landeskirchenamtes hat die 46-jährige Kölnerin für acht Jahre in die neu geschaffene Stelle berufen. Für den Ausbau der Schulseelsorge an staatlichen Schulen hatte die rheinische Landessynode bei ihrer Tagung im Januar 250.000 Euro zur Verfügung gestellt, aus der unter anderem die Dozentenstelle finanziert wird.


Schulseelsorge ist Beratung und Begleitung junger Menschen in der Schule. Sie ist auch für die Anliegen der Lehrkräfte offen. Schulseelsorge wird von besonders fortgebildeten Lehrerinnen und Lehrern sowie Schulpfarrerinnen und -pfarrern angeboten. Sie begleiten die Schülerinnen und Schüler „unaufdringlich, aber verlässlich“, so das Prinzip. Außerdem wird Vertraulichkeit garantiert. Konkreter kann man sagen: Schulseelsorge hilft bei manchmal diffusen Erfahrungen, zeigt Wege zur Bewältigung biografischer Probleme und begleitet in Glaubens- und Lebensfragen.


Zu den Aufgaben von Sabine Lindemeyer als neuer Dozentin am PTI gehören zum Beispiel die Weiterentwicklung der Konzeption von Schulseelsorge an staatlichen Schulen in der Evangelischen Kirche im Rheinland, die Koordination der Schulseelsorge in der Landeskirche, den Kirchenkreisen, den Schulen und Schulbehörden, die Leitung der „Qualifizierungskurse Schulseelsorge“ sowie die Entwicklung und Koordination der Fort- und Weiterbildung von Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern.


Pfarrerin Lindemeyer unterrichtet seit Februar 2010 Evangelische Religionslehre am Berufskolleg Rhein-Erft in Bergheim und seit September 2012 auch am Berufskolleg Deutzer Freiheit in Köln. Die verheiratete Mutter von vier Kindern studierte Theologie in Münster und München. Sie verfügt unter anderem über eine Weiterbildung und langjährige Erfahrung in Psychologischer Beratung. Am Berufskolleg Deutzer Freiheit unterrichtet Sabine Lindemeyer vor allem in Internationalen Förderklassen. Sie hat im vergangenen Schuljahr am Berufskolleg Rhein-Erft in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum Köln und dem Jugendmigrationsdienst Frechen eine Internationale Förderklasse erfolgreich aufgebaut

Ein Foto von Pfarrerin Sabine Lindemeyer finden Sie zu Ihrer Verwendung hier (Fotohinweis: privat): http://www1.ekir.de/url/bx5

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 29.09.2015


Pressekontakt