Logo EKiR

Jazz, Pantomime, Gespräch und Gebäck in der Düsseldorfer Stadtkirche

Polizeiseelsorger laden zum ökumenischen Gottesdienst ein

Pressemitteilung Nr. 170/2016 

Düsseldorf. „Advent und Weihnachten – the same procedure as every year?“ Die Frage nach dem Alle-Jahre-wieder steht im Mittelpunkt eines ökumenischen Gottesdienstes im Advent, zu dem die Polizeiseelsorge in Nordrhein-Westfalen Angehörige der Polizei und andere Interessierte am Mittwoch, 14. Dezember, 15 Uhr, in die Düsseldorfer Johanneskirche am Martin-Luther-Platz einlädt. Landespolizeipfarrer Dietrich Bredt-Dehnen von der Evangelischen Kirche im Rheinland und Landespolizeiseelsorger Rainer Dürscheid vom Erzbistum Köln leiten den Gottesdienst. Es spielt das Jazz-Pop-Rock-Ensemble der Polizei NRW. Als Special Guests dabei: Pantomime Pepo mit Alexander Brodski an der Geige. Im Anschluss sind die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher zum Gespräch bei Kaffee und Gebäck eingeladen.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 30.11.2016


Pressekontakt