Logo EKiR

Medientermin morgen, Mittwoch, 18. Oktober, in Düsseldorf

Pressekonferenz zur Reformation live im Internet: Und was kommt jetzt?

Pressemitteilung Nr. 183/2017

Düsseldorf. Und was kommt jetzt? Kurz vor dem Ende des Festjahres, mit dem auch die Evangelische Kirche im Rheinland 500 Jahre Reformation gefeiert hat, gehen Präses Manfred Rekowski, Oberkirchenrätin Barbara Rudolph und Projektleiter Martin Engels morgen dieser Zukunftsfrage nach: Am Mittwoch, 18. Oktober 2017, 10 Uhr, blicken sie in einer Pressekonferenz im Haus der Landeskirche, Hans-Böckler-Straße 7, 40476 Düsseldorf, in einer Pressekonferenz (siehe Pressemitteilung Nr. 178/2017 vom 5. Oktober) zurück auf das Festjahr und voraus auf das Jahr 501 der Reformation.

Diese Pressekonferenz übertragen wir auch live im Internet. Der Livestream ist auf der Seite www.ekir.de/presse erreichbar. Vertreterinnen und Vertreter der Medien können ihre Fragen via E-Mail an pressestelle@ekir.de direkt in die Pressekonferenz hinein stellen.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 17.10.2017


Pressekontakt