Logo EKiR

Der 43-Jährige ist promovierter Alttestamentler

Volker Haarmann leitet künftig das Dezernat Theologie

Pressemitteilung Nr. 136/2017

Düsseldorf. Dr. Volker Haarmann wird neuer Leitender Dezernent des Dezernats Theologie im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland. Seit 1. Januar 2011 war der Theologe Referent für den christlich-jüdischen Dialog. Seine neue Aufgabe übernimmt der 43-Jährige zum 1. Juli 2017 von Dr. Dagmar Herbrecht, die seit 1. April 2017 neue Landespfarrerin für Erwachsenenbildung im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Nordrhein e. V.  ist (vgl. Pressemitteilung 75/2017).

Das Dezernat, das Volker Haarmann künftig leitet, ist u. a. zuständig für  theologische Grundsatzfragen, ethische und systematische Fragen, konfessionelle Theologie, Evangelisation, Kirchenmusik, Gottesdienst, christlich-jüdischen Dialog, Dienst von Prädikantinnen und Prädikanten, Rheinische Kirchengeschichte und das Hochschulwesen.

Haarmann studierte u. a. in Wuppertal, Heidelberg, Jerusalem, Tübingen und Cambrigde (USA). Neben dem Studium der evangelischen Theologie hat er auch jüdische Studien absolviert und als Magister abgeschlossen. Er ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

 

Hinweis an die Redaktionen: Ein Foto von Dr. Volker Haarmann finden Sie zu Ihrer Verwendung hier. Bei Quellenangabe „Foto: ekir.de“ ist die Verwendung honorarfrei.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle / 27.06.2017


Pressekontakt